Tacos

Tacos

Für meinen diesjährigen Beitrag zu Nerd-Food habe ich mehr als nur ein paar Gedanken gemacht. Gibt es Star Wars Kekse? Wie wäre es mit Pacman Cookies? Oder doch einen Minecraft-Kuchen? Andere Spiele kann man auch gut nachbauen. Dann kam ich auf die Idee etwas zu kochen, was Nerds essen. Das typischste ist Pizza, aber nachdem Sina das schon machte und ich noch einen anderen Gedanken hatte, entschied ich mich für das zweite: etwas scharfes. Ich […]

Weiterlesen

Gefüllte Papaya reloaded

Gefüllte Papaya reloaded

Nachdem ich euch bereits in meinem Blogjahr die gefüllte Papaya gezeigt habe und sich in der Zwischenzeit ein wenig was an der Rezeptur getan hat, wollte ich euch diese neue Version zeigen. Papaya schmeckt meiner Meinung nach besonders gut pur mit Limette oder dann überbacken. Über die überbackene Version war ich vor etwa 7 Jahren überrascht, als ich sie zum ersten Mal ausprobierte. Ich konnte mir nicht vorstellen, dass Papaya warm, mit Hackfleisch und Käse […]

Weiterlesen

Curry-Nudeln

Curry-Nudeln

>Als ich bei den Küchengöttern von den Ultimative Curry Noodles las, musste ich das Gericht einfach ausprobieren. Allerdings war ich zu faul den gusseisernen Wok rauszuholen. Also bereitete ich alles in einer Pfanne zu, ohne zwischendrunter die Zubereitung herauszunehmen. One Pan Pasta also. Eigentlich war das mehr ein Versuch als sonst was, aber ich konnte vom Gericht nicht genug bekommen. Wer das Essen etwas schöner servieren will, kann die Variante von den Küchengöttern verwenden.

Weiterlesen

[Werbung] Hackbraten aus dem Römertopf mit Verlosung

[Werbung] Hackbraten aus dem Römertopf mit Verlosung

Früher, als ich klein war, gabs häufig einfache, aber leckere Gerichte. Besonderen Wert legte meine Mum auf ihren Römertopf, in dem meist Süßspeisen zubereitet wurden. Ich guckte damals schon gerne in den Backofen und war gespannt, was raus kommen wird. Irgendwie habe ich es im Lauf der Zeit aber nie geschafft, selbst im Römertopf zu kochen. Daher freute es mich um so mehr, als Römertopf* auf mich zu kam und mir einen eigenen Römertopf sowie […]

Weiterlesen

Frankenballs

Frankenballs

Frankenballs? Der Name gefiel mir, als ich auf das Rezept in der kanadischen Zeitschrift Ricardo stieß. Nachdem ich sowieso Käse mag, insbesondere im Herbst, wenn es kälter wird. Kalorien und Waage sollte man dabei lieber nicht beachten – Hauptsache es schmeckt. Spicy Meatballs klang genau nach meinem Geschmack. Zwar ohne Ei bei mir (keines mehr übrig dafür) und auch ohne Käsesauce, dafür mit Käse überbacken (zu erst wird der Käse daheim verwendet). Das könnte trotzdem […]

Weiterlesen

Gefüllter Hokkaido

Gefüllter Hokkaido

Kaum ist der Herbst auf dem Vormarsch und ich sehe den ersten Kürbis, schon muss ich ihn haben. Okay, er hätte fast noch etwas reifen können, aber ich musste, musste, musste ihn einfach haben (und die anderen sahen nicht besser aus). Ich habe noch nie zu vor Kürbis gefüllt – keine Ahnung warum. Ich vermute inzwischen Faulheit. Diesmal wollte ich mich nicht rausreden und startete. Gefüllt wurde der Kürbis mit Hackfleisch, Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Karotte, […]

Weiterlesen

Gefüllte Papaya

Gefüllte Papaya

Kennt ihr das auch? Wenn ihr ein bestimmtes Lebensmittel seht, müsst ihr es kaufen, weil es das nicht so häufig gibt? So geht es mir mit Riesenpapayas. Ich finde sie zwar ab und zu in Läden, aber meist sind sie unverschämt teuer. Da ich die letzten Wochen kaum zu Hause war, musste ich wieder einige Lebensmittel besorgen und stand vor einer bezahlbaren Riesenpapaya. Die musste einfach mit! Hier habe ich schon einmal eine gefüllte Riesenpapaya […]

Weiterlesen

Kürbis Chili

Kürbis Chili

Kürbis und frische Chilis – nachdem ich schon lange kein Chili con Carne gemacht hatte, kombinierte ich die beiden Zutaten zu einem Chili con Carne mit Kürbis. Der Pott reicht zumindest für eine Zeit und lässt sich gut einfrieren.

Weiterlesen

Variationen vom Blaukraut

Variationen vom Blaukraut

Vor Ewigkeiten, genauer gesagt vor meiner Südostasien-Reise, kaufte ich Blaukraut. Zu meiner Überraschung hielt sich das Kraut lange, doch noch länger wollte ich es nicht aufbewahren. Somit wurde grob 1/3 des Blaukrauts auf die schnelle, russische Variante von blembelchen auf Chefkoch eingelegt. Dafür verwendete ich kleiner Ecken, um sie in dem Einmachglas unterbringen zu können. Der Kohl im Glas zieht noch brav, bevor er demnächst verspeist wird. Den restlichen Kohlkopf verarbeitete ich zu normalen Blaukraut. […]

Weiterlesen

Preiselbeer-Hackfleisch-Pastete

Preiselbeer-Hackfleisch-Pastete

Beim Einkauf entdeckte ich eine Schale Preiselbeeren. Die konnte ich einfach nicht stehen lassen… Doch was damit machen? Nachdem einige bereits überreif waren, entschied ich mich für Saft. Doch damit nicht genug, ich wollte ja auch etwas zu Essen. Beim Durchstöbern fielen mir die Hacklfeischpasteten mit Preiselbeeren auf. Die finnischen Jauhelihapinaatti-Pasteja habe ich in meiner ganzen Zeit in Finnland nie gegessen, aber das Rezept klang gut. Natürlich wurde es, wie immer, ein wenig abgeändert. Dazu […]

Weiterlesen