Gewinner der Römertöpfe

Gewinner der Römertöpfe

Vor Ostern gabs bei mir einen Hackbraten im Römertopf und nachdem Ostern vor der Tür war, hat der Osterhase auch drei Römertöpfe da gelassen. Zwei Swing-Modelle und einen klassischen Römertopf. Zur Ziehung der Gewinner habe ich random.org verwendet, der mir die folgenden Zahlen ausspuckte: *Trommelwirbel* Klassischer Römertopf geht an Sina von Giftige Blonde – ich musste so lachen. Die Swing-Römertöpfe gehen an Jannie und Steffi Böhm. Glückwünsch an euch! Die Gewinner werden gleich noch von mir benachrichtigt.

Weiterlesen

Werbung: Hackbraten aus dem Römertopf mit Verlosung

Werbung: Hackbraten aus dem Römertopf mit Verlosung

Früher, als ich klein war, gabs häufig einfache, aber leckere Gerichte. Besonderen Wert legte meine Mum auf ihren Römertopf, in dem meist Süßspeisen zubereitet wurden. Ich guckte damals schon gerne in den Backofen und war gespannt, was raus kommen wird. Irgendwie habe ich es im Lauf der Zeit aber nie geschafft, selbst im Römertopf zu kochen. Daher freute es mich um so mehr, als Römertopf* auf mich zu kam und mir einen eigenen Römertopf sowie drei zur Verlosung zur Verfügung stellte. Zu Verlosung komme ich weiter unten noch, aber erst einmal zeige ich euch, was ich im Römertopf gezaubert habe. Ich habe lange hin und her überlegt, was ich darin zubereiten soll. Die Wahl fiel auf einen leicht griechisch angehauchten Hackbraten mit bisserl Gemüse. Die Senfschicht hätte ich vermutlich früher auftragen oder weglassen sollen. Insgesamt ist der Braten aber ziemlich gut gelungen. Dazu passen Salat und Kartoffelbrei. Nachdem meine Kartoffeln ausgegangen sind, ohne dass ich für Nachschub sorgte, blieb es bei mir beim Gemüse. Wie könnt ihr einen der Römertöpfe gewinnen? Ganz einfach, jn dem ihr zwei Fragen beantwortet. Unter allen Kommentatoren verlose ich nach Ostern die drei Römertöpfe. Verlosung: Passend zu Ostern habe ich hier Copyright Römertopf einen klassischen […]

Weiterlesen

Der Gewinner von Blogger schenken Lesefreude…

Der Gewinner von Blogger schenken Lesefreude...

Der Gewinner (bzw. die Gewinnerin) zu meiner kleinen Verlosung zur Aktion Blogger schenken Lesefreude ist gezogen. Verlost habe ich das Kochbuch Landküche. Bevor ich jedoch den Gewinner bekannt gebe, möchte ich mich bei eurer zahlreichen Teilnahme bedanken! Insgesamt gab es 37 Kommentare, wobei ich einen doppelten Eintrag zählte. Random.org hat entschieden. Über das Kochbuch kann sich Carolin aus Köln freuen, die ich gerade auch angeschrieben habe. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin!

Weiterlesen

Rezension: Landküche mit Verlosung

Rezension: Landküche mit Verlosung

Ihr wollt ein neues Kochbuch? Dann ist vielleicht Landküche von GU etwas für euch. Denn zum Welttag des Buches verlose ich, zusammen mit vielen anderen Bloggern, ein Exemplar. Währenddessen darf ich technikinteressierte Mädels am Girls‘ Day Informatik näher bringen. Landküche – Einfach gut kochen mit Bio-Produkten fand ich vom Titel her interessant genug, um das Buch, zugegeben in einer Online-Auktion, zu erstehen. Was bietet das Kochbuch wirklich? Steckbrief Titel: Landküche Autor: Jürgen Christ, Birgit Rademacker, Julia Skowronek Verlag: GU Seiten: 192 Preis: 14,99 € Inhalt  Laut Klappentext besteht das Kochbuch aus dem Folgenden: Natürlich genießen, sich Zeit nehmen und auftanken auf gesunde Art. Die Landküche bietet eine sinnvolle Alternative zum gestressten Ernährungsalltag. […] Einfache Rezepte mit frühlingsfrischen Kräutern, Spargel und Erdbeeren, […] und Braten aus kernigem Biofleisch führen durch das kulinarische Jahr und garantieren puren Genuss. Wie die „echten Lebensmittel“ produziert werden, zeigen interessante Reportagen über Gemüse, Ziegenkäse, Biofleisch und Geflügel, Ölspezialitäten, Getreide und Milchprodukte. Anschließend zeigt ein Saisonkalender, wann welches Gemüse, Obst und Salat hauptsächlich geerntet wird. Eindruck Der erste Eindruck ist gut. Ein hochwertiges, stringentes Kochbuch mit zusätzlichen Hintergrundinformationen. Zudem zieren schöne Fotos die Rezepte sowie Beschreibungen. Die Rezepte sind eingeteilt in die Jahreszeiten, die zudem farblich leicht […]

Weiterlesen

Bloggeburtstag

Bloggeburtstag

Kaum zu glauben, aber vor genau 2 Jahren ging meine Leberkassemmel an den Start mit dem Beitrag „Endlich gehts los!„. Tja, wie die Zeit vergeht. Damals, im Level 0, enthielten die Beiträge meist noch Fotos mit meiner normalen Kamera oder – noch schlimmer – mit meiner damaligen Handykamera. Gruselig! Im Level 1 konnte ich mir als Bonus eine Spiegelreflex kaufen – auch wenn noch immer ab und zu die Handykamera zum Einsatz kommt – ‚tschuldigung, aber die Leberkassemmel hatte Hunger. Die Rezepte fasste ich im Level 0, wie privat gewohnt, eher kurz. Manchmal wäre es mir leichter gefallen das jeweilige Rezept in Pseudocode (if… then… –>) zu verfassen als ausführlich. Aber das gibt natürlich wieder Punktabzug im Spiel. Auch wenn die Texte teils immer noch kurz ausfallen, wurde dies zumindest im Laufe der Zeit besser. Je weniger ich programmierte, desto ausführlicher wurden die Beschreibungen und ich sammelte mehr Bonuspunkte. Klingt das für euch nach einem Nerd, der am liebsten im Keller hockt und programmiert? Nebenan viele Pizzaschachteln, Cola-Flaschen und Kaffeetassen lagert? Am besten noch Adiletten trägt? Willkommen in meiner schönen Welt! 😀 Nee, so schlimm ists wirklich nicht, ich bin noch human. Nachdem mir Dorothee von bushcook die kulinarischen Souvenirs […]

Weiterlesen