Schwarzkohl, Kartoffeln, Knobi

Schwarzkohl, Kartoffeln, Knobi

Als ich über meine Ökokiste Schwarzkohl bekommen konnte, war ich begeistert. So häufig hatte ich den Kohl noch nicht gegessen. Nachdem ich schon einmal eine Suppe ausprobiert hatte, wollte ich diesmal ein Pfannengericht machen. Hierfür kamen neben Schwarzkohl Kartoffeln, Speck, Zwiebeln und Knoblauch in die Pfanne. Die Sauce wurde mit etwas Sahne und Gewürzen aufgegossen. Fertig war das schnelle, aber zugleich leckere Gericht.

Weiterlesen

Camembert Reloaded

Camembert Reloaded

Habt ihr auch Gerichte, die im Herbst und Winter zumindest einmal serviert werden müssen? Das ist bei mir Camembert mit Cranberries nach Cape Breton Art. Den ersten Camembert auf diese Art gab es vor Ewigkeiten. Seitdem habe ich das Gericht immer ein wenig variiert. Das letzte Mal hatte ich neben eingefrorenen Cranberries tatsächlich Pekannüsse, die ich gleich hierfür verwendete. Mit so viel Nüssen, einigen Cranberries und weniger Ahornsirup als in manchen anderen Varianten war das […]

Weiterlesen

Herbstsüppchen

Herbstsüppchen

An manchen Tagen ist mir einfach nach Suppe. Im Sommer habe ich nichts gegen kühlende leichte Suppen aus Osteuropa einzuwenden. Im Herbst und Winter sind es mehr die wärmenden Suppen, die es mir anmachen. Hier schwanke ich zwischen einheimischen Gemüsesuppen und asiatischen scharfen Gerichten. Als ich wieder Lust auf Suppe bekam, hatte ich neben Karotte und Apfel auch Kohlrabi und eine Herbstrübe im Vorrat. Alle Zutaten wurden gewürfelt und zusammen mit Zwiebel angeröstet. Nachdem sie […]

Weiterlesen

Drunken Shrimps

Drunken Shrimps

Wenn du diesen Satz liest, habe ich es nicht mehr rechtzeitig geschafft eine längere Einleitung zu Verfassen. Zu den Tostadas bzw. Tacos gab es Drunken Shrimps nach Hispanic Kitchen.

Weiterlesen

Taquitos mit Spinat und Käse

Taquitos mit Spinat und Käse

Mein ursprünglicher Plan waren Taquitos mit Spinat und Käse. Also so gerollte Maistortillas mit Blattspinat und Feta-Mozzarella-Mischung. Nachdem ich mich beim Rollen zu dämlich anstellte, gab es schließlich Tacoschalen, die ich mit etwas Fett in der Pfanne zubereitete. Es schmeckte zumindest.

Weiterlesen

Frühstückstostadas

Frühstückstostadas

Nachdem nun alle Grundzutaten, also Guacamole, Tomatensalsa und Bohnenmus, bereit stehen, kann das mexikanische Wochenende starten. Hierfür gab es gleich Frühstückstostadas, bestrichen mit Bohnenmus, die bunt mit Gemüse bzw. Ei belegt waren.

Weiterlesen

Bohnenmus

Bohnenmus

Wenn schon Guacamole und Salsa, dann brauchts auch Bohnenmus für ein mexikanisches Essen. Hierbei orientierte ich mich an demRezept des Creamy Jalapeno Bean Dips von Hispanic Kitchen. Benötigt werden hierfür nur schwarze Bohnen, Jalapenos, Zwiebel, Knoblauch, Kumin, Limettensaft, etwas Öl und Salz und Pfeffer.

Weiterlesen

Tomatensalsa

Tomatensalsa

Bei mexikanischem Essen und Tortilla-Chips geht für mich nichts über Tomatensalsa. Zur Abwechslung wollte ich sie nicht fermentieren, sondern bereitete sie frisch zu. Neben Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Frühlingszwiebeln gab ich hier Paprikareste, Orangenpfeffer, Limettensaft und etwas Chili hinzu. Mischen und genießen!

Weiterlesen

Guacamole

Guacamole

Die Kursleiterin der südamerikanischen Kochkursen würde sicherlich schreien das sei keine Guacamole.  Laut ihrem Rezept kommen immer noch Tomatenstücke rein. Ich zermatsche Guacamole, würze mit Salz, Pfeffer, Tajin und füge etwas Limettensaft hinzu. Das ist soweit meine Basis. Bei Bedarf kommen noch Kräuter und Tomaten hinzu. Im Urlaub musste ich einmal improvisieren und es gab einen Klecks BBQ-Sauce. Auch wenn es nicht das Original ist: Hauptsache es schmeckt ist meine Devise!

Weiterlesen

Elote Salat

Elote Salat

Bei Elote handelt es sich um gegrillte Maiskolben nach mexikanischer Art. Diese sind ein populäres Street Food in Mexiko, aber auch in den USA. Er wird mit zwei bestimmten Zutaten serviert: Cotija-Käse und Tajin. Cotija-Käse ist ein heller, fast weißer Käse, der zwischen Feta und Parmesan tendiert. Ich ersetzte ihn durch Feta. Tajin ist eine mexikanische Gewürzmischung für das gewisse Prickeln auf der Zunge. Im Endeffekt ist Tajin ein mildes Chili-Salz mit Limette. Was man […]

Weiterlesen