Quick and Dirty: Gefüllte Bacon-Bratpaprika

Quick and Dirty: Gefüllte Bacon-Bratpaprika

Kurz vor meiner letzten Feier bekam ich verschiedene Chilis und offensichtlich Bratpaprika. Nachdem ich bereits mit Chili con Carne und dazu Knoblauchbaguette, Burger, irgendeinem Schichtsalat (damals noch unklar, es wurde ein griechischer) und Knabbereien plante, passten die Bratpaprika gut in das Konzept. Ein Teil wurde nur in etwas Öl angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den anderen Teil höhlte ich aus, füllte ihn mit Frischkäse, wickelte ihn mit Bacon ein, bevor er ebenfalls in […]

Weiterlesen

Übersicht: Frühlingshafte Rezepte

Übersicht: Frühlingshafte Rezepte

Frühjahr ist für mich die Jahreszeit, in der ich meinen Minigarten – aktuell auf meiner Loggia – herrichte, die ersten Kräuter, Beeren und Salate ernte. Frühjahr ist aber auch die Jahreszeit, wo ich mich auf Bärlauch, Spargel, frische Radieschen und die ersten Erdbeeren freue. Ich möchte euch einen Überblick geben, was man so alles an Leckereien zaubern kann. Natürlich darf der bereits erwähnte Bärlauch nicht fehlen, egal ob als Bärlauchsuppe mit Forellennockerln, Bärlauchsuppe mit Radieschengrünpesto, […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Philippinische Spaghetti

Quick and Dirty: Philippinische Spaghetti

Als ich von philippinischen Spaghetti hörte, war klar, dass ich das Gericht ausprobieren werde. Die Frage war nur wann. Spaghetti ist sogar ein sehr beliebtes Lebensmittel auf den Philippinen, nur sind sie süßer als die italienischen Originale. Das klingt vielleicht sonderbar, aber anscheinend brachten italo-amerikanische GIs sowohl Pasta als auch Fleischsauce auf die Inseln und die Einheimischen passten beides an ihren Gaumen an. Die Spaghetti werden beispielsweise mit einer Hacksauce, einer Tomatensauce, Würstl (manche lassen […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Schnelle Masala Dosa

Quick and Dirty: Schnelle Masala Dosa

Als ich nach Mumbai flog, um die Hochzeit von Bekannten zu besuchen, durfte ich auch dem Mehndi beiwohnen. Es ist eigentlich eine reine Frauenveranstaltung, bei der Braut und die weiblichen Gäste Henna bekamen. Vier Frauen wurden gleichzeitig von ein bis zwei Künstlerinnen bemalt. Künstlerin trifft das denke ich gut, denn die Hände schauten anschließend aus wie Kunstwerke. Nach einer halben Stunde konnten wir wieder etwas anfassen und mussten uns so lange mit Ratschen begnügen. Die Braut […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Mangosalat

Quick and Dirty: Mangosalat

Nachdem Ausgangsbeschränkung und Urlaub zusammen trafen, bestellte ich mal wieder Tropenobst. Neben meinen heiß geliebten Salak und Maracuja wanderte auch ein Kilo grüne Mangos in den virtuellen Warenkorb. Natürlich hatte ich auch schon ein Gericht im Kopf, welche sich unbedingt machen wollte: Mangosalat. Nicht nur irgendeinen, sondern einen bestimmten. An meinem letzten Abend in Singapur wurde ich von den Eltern der Braut, ihr mitsamt Bräutigam zum Essen eingeladen. Eine indische Familie in Singapur, die natürlich […]

Weiterlesen

#synchronbacken mit Bialy

#synchronbacken mit Bialy

In den letzten Monaten hatte ich meist andere Pläne und konnte so beim #synchronbacken nicht mitmachen. Ausgangsbeschränkungen haben auch ihr gutes und so bin ich wieder mit von der Partie. Zorra von Kochtopf und Sandra From Snuggs Kitchen haben diesmal Bialy ausgewählt. Bialys sind genauso wie Bagels jüdisches Gebäck, welches ursprünglich aus Polen, genauer gesagt Białystok, stammt. Bialys gabs laut What’s Cooking America dreimal täglich, also zu allen Mahlzeiten. Zwei ähnliche Gebäcke sind übrigens Cebularz, […]

Weiterlesen

Merguez mit Kartoffelsalat

Merguez mit Kartoffelsalat

Manchmal muss es einfach was schnelles und einfaches sein. Kartoffel-Gurken-Salat vom Vortag war noch im Kühlschrank und so musste ich nur noch Merguez besorgen für ein leckeres Mittagessen. Merguez sind für mich auch noch eine schöne Erinnerung aus meiner Zeit in Stuttgart. Dort habe ich die Würstl zum ersten Mal probiert. Merguez ist eine gut gewürzte Bratwurst aus der maghrebinischen Küche. Ursprünglich enthielt sie nur Lammfleisch, mittlerweile ist es eine Mischung aus Rind und Lamm. […]

Weiterlesen

Müsli mit Njansang und Safou

Müsli mit Njansang und Safou

In der Arbeit habe ich immer Müsli und meist auch Skyr. Etwas Skyr oder Joghurt, paar Müsliflocken rein und schon ist mein Hunger gestillt ohne nach Süßem zu greifen. Beim Müsli wechsle ich gerne durch und ab und zu kommen auch Obst oder Kakaopulver hinzu. Vor kurzem war ich länger im Urlaub daheim. Natürlich durfte manchmal auch hier mein Müsli nicht fehlen. Hier habe ich eine Variante mit Njansang und Safou ausprobiert. Njansang schmeckt schokoladig-nussig […]

Weiterlesen

Mbongo Tchobi ohne Mbongo

Mbongo Tchobi ohne Mbongo

Auf der Suche nach Rezepten für meine neuen Gewürze* stieß ich auf Mbongo Tchobi, ein schwarzer Fischeintopf. Precious beschreibt den Eintopf so: Mbongo Tchobi is a spicy black stew typically eaten by the Bassa people of Cameroon. Its deliciousness has made it gain popularity in other parts of the country. The key ingredient is the intensely aromatic mbongo spice, from which the stew derives its name. It is burnt then ground before cooked into a sauce, […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Blumenkohl mit Pébé

Quick and Dirty: Blumenkohl mit Pébé

Ich bin ja ein neugieriger Mensch. Ich probiere alles aus und als ich auf der Suche nach Rezepte mit Pébé war, kam ich zum Blumenkohl aus dem Backofen mit Pébé. Ich esse seit jeher gerne Blumenkohl, egal ob in Sauce mit Schinken, überbacken, als Blumenkohlpopcorn aus dem Backofen oder Pizzaboden. Für dieses Rezept hatte ich den Joghurt bereits daheim, nur der Blumenkohl ging ab. Blumenkohl ist aber auch schnell gekauft und schon wurde am selben […]

Weiterlesen