Wasserspinat mit Knoblauch und Chili reloaded

Wasserspinat mit Knoblauch und Chili reloaded

Wenn ich außer Haus bin, versuche ich möglich viel zu verbinden. So kam ein Besuch in der Arbeit (im Urlaub) mit Biervana und Asialaden zusammen. Im Asialaden wollte ich vor allem meine Vorräte auffüllen, nachdem ich einen in der Nähe von Biervana fand. Als ich Wasserspinat sah, musste natürlich eine Packung mit – und ich ärgerte mich im Nachhinein, dass es wirklich nur eine wurde. Auch wenn ich Wasserspinat in Sambal Sauce lecker finde, esse […]

Weiterlesen

Tag des deutschen Butterbrotes

Tag des deutschen Butterbrotes

Heute ist der Tag des deutschen Butterbrotes. Ein Butterbrot ist landläufig ein mit Butter bestrichenes Brot. In Teilen Deutschlands bezeichnet das Butterbrot eine belegte Scheibe Brot, wobei Butter nicht zum Belag gehören muss. Das Butterbrot ist ein klassisches Frühstück und Abendessen, wobei es als Abendessen gerne mit weiteren Lebensmitteln, wie Handkäse mit Musik, kaltem Braten oder allgemein einer Brotzeit gereicht wird. Als Kind hatte ich häufiger Butterbrot als Pausensnack dabei. Mit dem Tag des deutschen […]

Weiterlesen

Zucchinidipp

Zucchinidipp

In manchen Kochbüchern erlebt man Überraschungen. Im sibirischen Kochbuch Salt & Time war ich einerseits über die koreanischen als auch orientalisch Einflüsse überrascht. Koreanisch konnte ich mir auf Grund der Nähe erklären. Die Sowjetunion umfasste früher mehr Fläche, wodurch auch andere Einflüsse in die Küche reinspielten. So scheint es beim Zucchinidipp zu sein, den ich glatt ausprobierte und für gut empfand. So gut, dass ich die Schüssel sehr schnell selbst leerte. Überzeugt?

Weiterlesen

Polnische Piroggen

Polnische Piroggen

In Krakau fielen mir die vielen kleinen Lokale mit ihren Piroggen sofort auf. Natürlich musste ich auch welche probieren. Zunächst wurde es ein gemischter Teller mit herzhaften Piroggen. Von Sauerkraut-Pilz-Füllung über Kartoffel-Quark (Pierogi ruskie) und Fleisch. Nachdem ich den Urlaub nach Hause holen wollte, bot es sich an Piroggen zu machen. Ich entschied mich für die beiden vegetarischen Varianten. Kartoffel-Quark, weil mir die Füllung am besten schmeckte und Sauerkraut-Pilz, weil ich noch genügend eingemachtes Sauerkraut […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Okroschka

Quick and Dirty: Okroschka

Es gibt Kochbücher, die sieht man und will man sofort haben. So ging es mir mit Salt & Time, in dem vor allem sibirische Rezepte vorgestellt werden. Nachdem mir der Platz in meiner Münchner Wohnung für Kochbücher eigentlich zu schade sind, wurde es das ebook und das auch noch auf Englisch. Ein Gericht, welches ich nie verbloggt, aber schon ab und an gemacht hatte, ist Okroschka. Okroschka ist eine der russischen Sommersuppen, die kalt genossen […]

Weiterlesen

Kimchipfannkuchen

Kimchipfannkuchen

Letzten Herbst hatte ich wieder einmal Kimchi eingemacht, aber aus welchen Gründen auch immer habe ich ihn im Kühlschrank weiter stehen lassen. CoViD-19 mit Urlaub und Arbeit zu Hause brachten die richtige Gelegenheit einmal den Vorrat durchzugehen und Sachen aufzubrauchen. Das galt natürlich auch für den Kimchi. Meine zugegeben erste Überlegung war schon Kimchipfannkuchen. Ich hatte bisher nur Kimchipfannkuchen mit Shrimps ausprobiert, wollte ihn aber einmal vegetarisch auch hinbekommen. Anstelle von Shrimps wanderten dafür viele Lauchzwiebeln in […]

Weiterlesen

Büffelsteak und Karotten-Mango-Salat

Büffelsteak und Karotten-Mango-Salat

Wenn man schon Ausgangsbeschränkung im Urlaub hat, kann man ja endlich die Lebensmittel bestellen, die man sich während der normalen Zeit mit Arbeit etc. vielleicht nicht traut. Neben den Tropenfrüchten fiel u.a. Wasserbüffelfleisch darunter. Mir fiel schon vor einiger Zeit ein Bauernhof in Deutschland auf, der sowohl Black Angus als auch Wasserbüffel hat und das Fleisch selbst vertreibt per Online-Shop. Nur wollte ich nur etwas bestellen, wenn ich gesichert auch zu Hause bin, was wohl […]

Weiterlesen

Buchweizennudelsalat mit Kimchi

Buchweizennudelsalat mit Kimchi

Beim Durchblättern des Kochbuchs So kocht Korea fielen mir zwei Rezepte für kalten Nudelsalat auf. Für jedes Rezept hatte ich ein paar Zutaten nicht, aber warum sollte man nicht beides kombinieren? Buchweizennudeln hatte ich genauso im Vorrat wie Kimchi. Dazu Salat aus dem Minigarten, dann noch etwas Gemüse, wie Gurken, und Eier. Sollte klappen. Etwas Sesamöl, Chilipulver, Knoblauch, Kimchisauce und Kelp aus Island wurden mit einem Spritzer Essig zu einem Dressing. Einfach, aber genauso lecker!

Weiterlesen

Ruhrpott Currywurstsauce

Ruhrpott Currywurstsauce

Als ich in Dortmund Bekannte besuchte, war das letzte Essen vor der Heimfahrt schon gesetzt: Currywurst mit Pommes. Alle schwärmen von der Sauce – ich auch. Jeder hat sein Spezialrezept und wenn ich schon Berliner Currywurst daheim ausprobierte, kann ich natürlich auch eine Sauce aus dem Ruhrpott ausprobieren. Wie passend, dass die dritte Station des Bloggerevents „Deutsche Küche“ von Brotwein nach Nordrhein-Westfalen schaut. Dafür verwendete ich das Rezept einer Bekannten und passte es ein wenig […]

Weiterlesen

Poutine mit Pulled Pork

Poutine mit Pulled Pork

Meine ersten Poutine probierte ich während meines Kurzurlaubs in Toronto, als ich mir das dortige Aquarium anschaute, nachdem ich vorab laß, dass ich irgendwann unbedingt Poutine probieren sollte. Poutine? Pommes mit Cheese Curd und Bratensauce. So ganz konnte ich es mir damals nicht vorstellen, nachdem mir Pommes in Sauce während meiner Zeit im Schwabenländle ein Graus waren. Aber meine Neugierde gewinnt jedes Mal. Den Cheese Curd mit dem Pommes fand ich gut, nur die – […]

Weiterlesen