Rezension: Japanisch Grillen

Rezension: Japanisch Grillen

Wenn Sommer ist, grille ich wahnsinnig gerne. Der Grill ist schnell aufgeheizt und man kann verschiedenste Varianten an Fleisch, Gemüse und Fisch sowie Meeresfrüchte lecker zubereiten. Dazu selbst hergestellte Saucen und einem leckeren Essen steht nichts mehr im Weg. Leider habe ich bei der jetzigen Wohnung weniger die Möglichkeit selbst zu Grillen, aber dafür gibt es ja Freunde/Verein/Ausflüge… Und im Notfall kann man die Gerichte immer noch in der Pfanne oder im Backofen zubereiten. Nachdem ich in diesem Jahr bereits brasilianisches und texanisches BBQ ausprobiert hatte, wurde ich neugierig auf japanisch. HEEL Verlag hat mir freundlicherweise ein Rezensionsexemplar von Japanisch Grillen** * zur Verfügung gestellt. Der Verlag beschreibt die Entstehung des Buchs selbst so: Als der japanische Koch Tadashi Ono auf den US-Schriftseller Harris Salat traf, war die Idee geboren, amerikanische Grill- und BBQ-Gerichte mit japanischen Aromen zu kombinieren. Herausgekommen sind schnelle und leichte Rezepte, vielseitige Marinaden, grandiose Variationen mit Fleisch, Geflügel, Fisch und Gemüse und natürlich auch traditionelle Lieblingsgerichte wie Yakitori, Yaki Onigiri oder Fisch in einer Salzkruste … Klingt interessant, oder? Ich habe das Buch für euch ausprobiert. Steckbrief Titel: Japanisch Grillen** Autor: Tadashi Ono, Harris Salat Verlag: HEEL Seiten: 208 Preis: 24,99 Euro Inhalt Wie der Titel es schon ausdrückt: japanisch Grillen. […]

Weiterlesen

Rezension: Original Texas BBQ

Rezension: Original Texas BBQ

Nach Original Brazilian BBQ war für mich das Grillbuch Original Texas BBQ** * dran, welches mir vom Verlag Delius Klasing zur Verfügung gestellt wurde. Cowboy, ole? Steckbrief Titel: Original Texas BBQ** Autor: Robert Murphy Verlag: Delius Klasing Seiten: 208 Preis: 29,90 Euro Inhalt Laut Verlag findet man im Grillbuch alles mögliche, was man für ein texanisches Grillfest braucht: Texanische Barbecue Rezepte mit mexikanischen Einfluss Optimiert für Smoker und indirektes Garen Dank genauer Anweisungen leicht nachzumachen Tipps für die Herstellung von BBQ-Saucen, Marinaden und Rubs Aufgeteilt ist das Grillbuch in Grundlagen Fleischsorten Beilagen Fonds, Saucen, Salsas Marinaden und Rubs. Eindruck Wie auch beim brasilianischen Grillbuch macht das texanische einen guten Eindruck; die Rezepte sind gut formatiert und von Bildern begleitet. Die Grillbilder hätten auch hier finde ich persönlich noch etwas stylischer sein können, bieten aber einen guten Eindruck und machen Lust aufs Nachmachen. Die Bandbreite an unterschiedlichen Gerichten ist beeindruckend. Im Gegensatz zum brasilianischen Grillbuch sind die meisten Rezepte eher wie man es erwarten würde, aber einzelne Besonderheiten konnte ich auch hier finden. Zudem werden eher für uns untypische Stücke verwendet, auch wenn diese inzwischen hierzulande im Kommen sind. Nach“gekocht“ habe ich natürlich auch einiges. Alle Rezepte sind ausreichend beschrieben – […]

Weiterlesen

Rezension: Viva Mallorca

Rezension: Viva Mallorca

Wer träumt nicht im Frühling von Sand, Strand und Urlaub? Warum nicht das zum Normalzustand machen? Um einen Einblick in Zugezogene auf Mallorca zu erhalten und natürlich einige leckeren Rezepte abzustauben, habe ich mich daran gemacht Viva Mallorca**, welches mir vom Hölker Verlag zur Verfügung gestellt wurde*, auszuprobieren. Das Kochbuch wird vom Verlag wie folgt beschrieben: Mallorca ist unser Urlaubsparadies Nummer eins. Die Strände sind wunderschön, die Städte und Dörfer malerisch und einladend, die Menschen entspannt. Wer wünscht sich nicht mehr Mallorca in seinem Leben. Dieses Buch erzählt über Menschen, die Mallorca zu ihrer Heimat gemacht haben. Wir erfahren etwas über ihren Weg auf die Insel, ihre Philosophie und ihren Lebensstil. Die Autorin, selbst Wahl-Balearin, hat viel zu erzählen und bringt uns Mensch und Land ganz nahe. Schafft die Autorin das? Steckbrief Titel: Viva Mallorca** Autor: Elke Clörs Verlag: Hölker Verlag Seiten: 208 Preis: 19,95 Euro Inhalt Das Kochbuch behandelt Zugezogene aus verschiedenen Ländern, was sie aktuell auf Mallorca treiben und ihre Lieblingsrezepte. Unterteilt ist das Buch in die vorgestellten Personen. Es handelt sich folglich nicht um authentische spanische oder gar mallorquinische Küche, sondern um Lieblingsrezepte der Personen. Diese sind mehrheitlich vegetarisch, teils auch vegan und in den allermeisten Fällen auch roh. […]

Weiterlesen

Rezension: Original Brasilian BBQ

Rezension: Original Brasilian BBQ

Bei Brasilien denke ich an die leckeren Süßigkeiten, die die brasilianischen Austauschis zu den Partys mitgebracht haben. An die Säfte, von der mir eine brasilianische Nonne im Flugzeug erzählte. An den Strand, von dem ein brasilianischer Student erzählte und Fotos zeigte. An den Amazonas und den Urwald, von dem ich in Reportagen sah. An Grillen dachte ich allerdings nicht zunächst, eher ordnete ich es Argentinien zu. Nachdem ich aber Fleisch gerne esse, begeisterte mich das Buch Original Brasilian BBQ** sofort, welches ich von Delius Klasing als Rezensionsexemplar erhielt*. Wie ist brasilianisches Grillen? Was kann ich davon hierzulande nachmachen? Welche Beilagen sind typisch? Genau dieses wollte ich mit dem Buch erkunden. Steckbrief Titel: Original Brasilian BBQ** Autor: Andre Felicio Verlag: Delius Klasing Seiten: 208 Preis: 29,90 Euro Inhalt Laut DK findet man im „Original Brazilian BBQ – Grillen wie die Gauchos“ alles, was der Grillmeister, Churrasqueiro genannt, wissen muss: Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bau eines typisch brasilianischen Holzkohlegrills Traditionelle brasilianische Rezepte und komplette Grill-Menüs Warenkunde und detaillierte Anleitungen zur richtigen Fleischvorbereitung Opulente Fotos voller brasilianischer Lebenslust Der Autor Andre Felicio stammt aus São Paulo und ist Chef der BRAZA-Churrascaria Restaurants Unterteilt ist das Grillbuch in Einleitung mit Grill- und Warenkunde Grillrezepte unterteilt in […]

Weiterlesen

Rezension: Backe, Brust und Bauch

Rezension: Backe, Brust und Bauch

Um ehrlich zu sein lachte mich der Titel an. Backe, Brust und Bauch habe ich alles drei und wollte sehen, wie diese beim Tier gut zubereitet werden. Ich esse gerne Fleisch und habe schon die ein oder anderen Innereien oder eher selten verwendeten Fleischstücke verwendet – wenn schon das Tier stirbt, dann finde ich sollte man auch möglichst viel verwenden finde ich. Beim AT-Verlag*, der mir das Buch Backe, Brust und Bauch** zur Verfügung gestellt hat, findet man folgende Beschreibung: Mit den Rezepten in diesem Kochbuch werden Sie Fleisch neu entdecken. Filet, Entrecote, Kotelett kennen wir alle. Doch Schwein, Rind und Kalb haben noch ganz andere Köstlichkeiten zu bieten als diese Edelstücke. Von einigen dieser verkannten Fleischstücke, den »Second Cuts«, haben Sie möglicherweise noch nie gehört, geschweige denn ein Rezept damit ausprobiert. Doch diese Stücke haben geschmacklich sehr viel zu bieten, bringen Abwechslung in Ihre Küche und sind erst noch günstig. Das Buch enthält Rezepte für die Zubereitung auf dem Grill, im Ofen und auf dem Herd. Werde ich wirklich das Fleisch neu entdecken? Gibts Fleischstücke in dem Buch, die ich bisher nicht beachtet hatte? Wie schmecken die Rezepte? Genau das habe ich für euch herausgefunden – und mich in das […]

Weiterlesen

Rezension: Sehnsucht Israel

Rezension: Sehnsucht Israel

Um ehrlich zu sein, habe den Hype um Tom Franz 2013 nicht so stark mitbekommen. Klar wusste ich, dass ein Deutscher bei MasterChef in Israel groß raus kam und dann mehr oder weniger eine Deutschlandtournee machte, aber ich habe mir nicht groß was daraus gemacht. Als mir das Buch Sehnsucht Israel* ** angeboten wurde, war ich zunächst skeptisch, aber dann doch zu interessiert. Tom Franz ist eigentlich ein deutscher Rechtsanwalt, der 1973 in Köln geboren wurde. Er kam schon während der Schulzeit in Berührung mit Israel während eines Schüleraustausches. Später zog es ihn immer wieder in das Land. Er baute sich in Israel sein Leben auf, konvertierte dabei zum Judentum und gewann 2013 den Fernseh-Kochwettbewerb der israelischen Ausgabe von MasterChef. Er ist „kulinarischer Botschafter“ zwischen Israel und Deutschland. Tom Franz lebt – übrigens koscher im Gegensatz zu vielen jungen Israelis – mit seiner Frau Dana und seinen vier Kindern in Tel Aviv. „Ich lebe heute so, dass ich morgen nichts bereue.“ (Tom Franz) Wie kommt man in einem neuen Land zurecht? Wie schaut dort das Essen aus? Wie kann man beide Kulturen miteinander verbinden? Wie ist das Leben als MasterChef? Das waren die Fragen, die mich interessierten. Interviews mit ihm […]

Weiterlesen