Quick and Dirty: Pique

Quick and Dirty: Pique

In Australien habe ich bereits eine Variante kennen gelernt, wie man Chilis in Essig haltbarmachen und den Essig dabei aromatisieren kann. Pique, was im Saveur gefunden habe, stammt aus Puerto Rico und geht ähnlich, nur mit mehr Zutaten und Fokus auf Aromatisieren. Natürlich musste ich das, sobald ich eine Ananas daheim hatte, gleich ausprobieren. Der Essig riecht gut und wird demnächst zu Fisch und Meeresfrüchte verwendet. Die Chili-Variante aus Australien überdauert auch mehrere Jahre, im […]

Weiterlesen

Haselnuss-Schoki-Creme

Haselnuss-Schoki-Creme

Als Andy von lieberlecker bei Zorras Kochtopf zum Blogevent Haselnuss aufrief, dachte ich zunächst an einen Apfel-Haselnuss-Camembert-Salat. Bei einem Blick in den Vorratsschrank fiel mir auf, dass Nutella oder eine andere Creme fehlte. Mist! Schnell einkaufen gehen? Ach, wenn es gerade eh ein Blogevent mit dem Thema Haselnuss gibt, warum nicht selber machen? Gesagt getan. Eigentlich ist jedenfalls die Variante nicht schwierig, jedoch sollte man einen guten Stabmixer oder ähnliches haben. Meiner machte mehrmals zwischendrunter […]

Weiterlesen

Longan-Likör

Longan-Likör

Wieder einmal ist die Rettungstruppe von #wirrettenwaszurettenist unterwegs, um Gerichte oder Lebensmittel zu retten, indem sie selbst hergestellt werden. Dieses Mal ist das Thema Likör und Sirup. Beides stelle ich seit meinem Studium her. Sirup mach ich auch gerne, aber dann meist eher aus Kräutern. Waldmeistersirup und Holunderblütensirup gehören bei mir ins Standardsortiment, ansonsten probiere ich gerne aus. Mein letzter Versuch war Sirup von den Blättern des schwarzen Johannisbeerstrauchs. Zu Likör bin ich eher durch […]

Weiterlesen

Zwiebelmarmelade

Zwiebelmarmelade

Die Rettungstruppe ist mal wieder unterwegs – diesmal mit Thema Marmeladen und Chutneys – und ich habs geschafft was rechtzeitig zu machen. Marmeladen gibts ja viele zu kaufen, aber ich esse diese pappsüßen Teile nur ungern. Lieber habe ich eine Marmelade, die nach Frucht schmeckt und sowas ist ziemlich schnell selbst gemacht. Chutneys stelle ich aus selbigen Grund auch lieber daheim her. Dann weiß ich was drin ist und mach sie mir so, dass sie […]

Weiterlesen

Gastbeitrag: Taco-Pickles

Gastbeitrag: Taco-Pickles

Heute könnt ihr – neben einem feucht-fröhlichen London-Beitrag – ein interessantes Rezept nicht bei mir, sondern bei meiner Bloggerkollegin Sina von Giftigeblonde lesen. Denn während sie im verdienten Urlaub ist, habe ich ein einfaches, saisonales Rezept mitgebracht. Wieso? Nun, Radieschen, Karotten und Petersilie kommen darin vor. In meinem Minigarten wachsen und gedeihen sowohl Radieschen als auch Petersilie recht gut. Bei Überschüssen schaden Einmach-Rezepte nicht. Außerdem mag ich es, wenn ich ein paar Vorräte daheim hab, […]

Weiterlesen

Orangenmarmelade

Orangenmarmelade

Rosa von der Schnuppensuppe hat mir vor einiger Zeit ein Glas mit ihrer leckeren Orangenmarmelade geschenkt. Das Glas wurde leider viel zu schnell leer. Als ich vor kurzem im Laden ums Eck Bitterorangen fand, konnte ich nicht anders, als einen Beutel davon mitzunehmen. Die Orangenmarmelade ist in der Hinsicht besonders, weil sie kein künstliches Geliermittel verwendet, sondern auf das Pektin in Kernen etc. vertraut. Ob das klappt? Ach ja, bei mir kam noch ein Schuss […]

Weiterlesen

Spekulatiusgewürz

Eine weitere Gewürzmischung, die häufig während des Advents gekauft wird, ist das Spekulatiusgewürz. Ich habe für euch wieder eine Anleitung, wie ihr die Gewürzmischung daheim herstellen könnt. Das Originalrezept stammt erneut aus der GU Für Weihnachten backen aus dem Jahr 1998. Im Gegensatz zum Original verwende ich auch hier lieber ganze Gewürze und Samen und mahle frisch vor Gebrauch. Das Originalrezept stammt erneut aus der GU Für Weihnachten backen aus dem Jahr 1998. Im Gegensatz […]

Weiterlesen

Lebkuchengewürz

Langsam, wo der Advent näher rückt, riechen die Küchen immer stärker nach Plätzerl. Lebkuchengewürz oder Spekulatiusgewürz sind zwei fertige Mischungen, die häufiger zum Einsatz kommen. Aber wieso kaufen, wenn man sie selbst mischen kann? Ich habe für euch in der nächsten Zeit ein paar Tipps und Rezepte rund ums Plätzerl backen. Ich fange heute mit dem Lebkuchengewürz an, dessen Originalrezept ich ursprünglich aus der GU Für Weihnachten backen aus dem Jahr 1998 habe. Im Gegensatz […]

Weiterlesen

Salted Butter Caramel Spread mit weihnachtlichen Gewürzen

Salted Butter Caramel Spread mit weihnachtlichen Gewürzen

An meinem letzten Tag in Toronto wählte ich zwei Kochzeitschriften aus, die mit nach Hause kamen. In der bereits erwähnten Ricardo fiel mir, neben zig anderen Rezepten, der Salted Butter Caramel Spread auf, den ich mir gleich merkte und auf die To-Do-Liste setzte. Als ich dann vor kurzem für Amsterdam und Berlin packte, verwendete ich den Rest Sahne, um eben den Salted Butter Caramel Spread zuzubereiten. Zusätzlich zum Originalrezept kamen bei mir noch ein paar […]

Weiterlesen

Bacon Salt

Bacon Salt

Wenn ich auf Reisen bin, schaue ich mir gerne die Kochbücher und Kochzeitschriften durch, insbesondere wenn ich die Landessprachen kann. Dann ist die Auswahl gleich größer. In Toronto schaute ich dann im größten Einkaufszentrum an einem Samstag (ja, es gibt Dinge, die man nicht machen sollte) in einen Laden, der Bücher verkauft. Die Kochbuchabteilung war wirklich beeindruckend und ich konnte mich kaum entscheiden. Bei den Zeitschriften war es kaum besser. Aber ich wurde fündig und […]

Weiterlesen