Quick und dirty: Steaksandwich deluxe

Vor einiger Zeit hatte ich wieder Lust auf Steak, doch es sollte südafrikanisch angehaucht rauskommen. Also ähnlich wie das Steak beim Südafrika-Kochkurs vor 2 Jahren, aber in Baguette. Kurzerhand wurden die Rezepte rausgekramt und für ein Baguette umgedacht. Zum Glück habe ich hier kleine Baguettes, die man schön halbieren kann für solche Fälle – und fertig war das Steaksandwich deluxe!

Quick und dirty: Steaksandwich deluxe

Es besteht aus einem möglichst fluffigen Baguette, einem leckeren Steak, Zwiebelmarmelade, ggf. Blauschimmelkäse und einem Gläschen Wein für die Köchin.

Quick und dirty: Steaksandwich deluxe

Die Zwiebelmarmelade habe ich bereits als Rezept beschrieben. Sie passt perfekt zum Grillgut, ich kann mir sie aber auch gut zu Fondue vorstellen.

Quick und dirty: Steaksandwich deluxe
Fleisch… Eigentlich sollte die Kombi im Brot an den Südafrika-Kochkurs erinnern, aber ich bekam kein Straußensteak. Also wurds kurzerhand ne Scheibe Rumpsteak Dry Aged vom Simmentaler Rind. Das habe ich nur kurz in Rotwein Knobiöl eingelegt und vorm Anbraten mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Quick und dirty: Steaksandwich deluxe
Von beiden Seiten anbraten und schauen, dass es innen noch rosa bis rot ist. Baguette halbieren, den Boden mit Zwiebelmarmelade bedecken, darauf die Fleischscheiben legen, wer will kann jetzt noch Blauschimmelkäse verwenden. Zweite Hälfte drauf legen und fertig ist das Brot.

Rezept drucken
Steaksandwich deluxe
Portionen
Portion
Zutaten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zwiebelmarmelade aufwärmen oder frisch zubereiten.
  2. Das Steak in Rotwein mit Knoblauch und Olivenöl kurz marinieren. Anschließend es salzen und pfeffern, dann von beiden Seiten so anbraten, dass es innen noch rosa bis rot ist.
  3. Baguette halbieren, den Boden mit Zwiebelmarmelade bedecken, darauf die Fleischscheiben legen, wer will kann jetzt noch Blauschimmelkäse verwenden. Zweite Hälfte drauf legen und fertig ist das Brot.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.