Quick and Dirty: Dünn geschnittenes Rinderfilet mit Wasabi-Gyu Dare

Quick and Dirty: Dünn geschnittenes Rinderfilet mit Wasabi-Gyu Dare

Gyu Amiyaki nennt man eine beliebte Zubereitung für gegrilltes Rindfleisch in Japan. Dünne Scheiben werden kurz über den Kohlen gegart und dann in eine leckere Sauce getaucht. Dies ist praktisch für ein Picknick unterwegs. Nachdem ich Rindfleisch liebe, wurde ich hellhörig bei diesem Rezept. Kaum gewürzt, dazu eine Tunke klingt spannend. Gyu Dare kann man auch durch Ponzu ersetzt und der Dip hält sich bis zu einem Monat im Kühlschrank. Perfekt! Statt einem normalen Filet entschied […]

Weiterlesen

Ochsenbäckchen in Dark Ale mit Petersilienpüree

Ochsenbäckchen in Dark Ale mit Petersilienpüree

Beim ersten Blättern durch das Kochbuch Backe, Brust und Bauch habe ich mich u.a. in das Rezept für Kalbsbäckchen in Dark Ale Sauce mit Petersilienpüree verliebt. Das musste ich einfach probieren. Ungefähr zu der Zeit, als das Kochbuch bei mir daheim eintraf, wurde mir der Online-Shop eines Metzgers (Oberpfalz Beef) empfohlen, bei dem ich nach etwas zögern mehr Fleisch bestellte als ursprünglich geplant – von meinem eigenen Geld. Gott sei Dank war es sehr gut gekühlt, denn […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Fleischpflanzerl Dry Aged, überbacken mit Käse und Bacon

Quick and Dirty: Fleischpflanzerl Dry Aged, überbacken mit Käse und Bacon

Die Rettungsgruppe #wirrettenwaszurettenist rund um Sina und Susi hat sich wieder ein neues Thema gesucht: Fleischpflanzerl, auch Frikadellen oder Buletten genannt. Die fleischige Variante gibts genauso wie fleischlose Alternativen in unterschiedlichen Ausführungen im Supermarkt zu kaufen. Fleischtheken bieten ebenso fertige Fleischpflanzerl an wie die TK-Abteilung oder auch die Frischeregale. Bei Umzügen habe ich bereits darauf zurück gegriffen, wenn man die Helfer versorgen will, aber die Küche praktisch nicht mehr benutzt werden kann. Solange man eine funktionierende Küche hat, […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Steaksandwich deluxe

Quick and Dirty: Steaksandwich deluxe

Vor einiger Zeit hatte ich wieder Lust auf Steak, doch es sollte südafrikanisch angehaucht rauskommen. Also ähnlich wie das Steak beim Südafrika-Kochkurs vor 2 Jahren, aber in Baguette. Kurzerhand wurden die Rezepte rausgekramt und für ein Baguette umgedacht. Zum Glück habe ich hier kleine Baguettes, die man schön halbieren kann für solche Fälle – und fertig war das Steaksandwich deluxe! Es besteht aus einem möglichst fluffigen Baguette, einem leckeren Steak, Zwiebelmarmelade, ggf. Blauschimmelkäse und einem […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Asiatisch angehauchtes Flanksteak

Quick and Dirty: Asiatisch angehauchtes Flanksteak

Vor nicht allzu langer Zeit sah ich beim Metzger ein Flanksteak, was einfach zu gut ausschaute als es nicht mitzunehmen. Ich liebe Flanksteak, allerdings gibts das bei meinem Metzger nur selten und am einfachsten ist es, Flanksteak vorzubestellen. Als Flanksteak oder auch Flankensteak wird nach dem US-Schnitt ein Teil des Bauchlappens des Rindes bezeichnet. Ich habe das Flanksteak leicht asiatisch angehaucht mariniert, gebraten und auf Kräutersalat angerichtet. Und so sah das Flanksteak nach dem Kauf […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Flanksteak mit Mojo und Topinamburpüree

Quick and Dirty: Flanksteak mit Mojo und Topinamburpüree

Na, seid ihr auch so vollgefressen? Keine Lust groß zu kochen? Dann habe ich vielleicht etwas für euch. Vor kurzem war ich sehr überrascht bei meinem Metzger Flanksteak ohne Vorbestellen zu bekommen. Das musste ich natürlich ausnutzen. Topinambur hatte ich eh noch zu Hause, dazu fertige Kräuterpasten. So wurde schnell ein Flanksteak mit Mojo und Topinamburpüree, wobei meine Gerätschaften leider das Püree nicht wirklich fein hinbekamen, aber mei, Hauptsache es schmeckt. Die Mojo verde könnt […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Geschmortes Rindfleisch mit Sternanis und Zitronengras

Quick and Dirty: Geschmortes Rindfleisch mit Sternanis und Zitronengras

Manche Gerichte schmecken auch nach dem Aufwärmen gut, teils sogar besser. Gulasch ist so ein Beispiel. Genau das find ich verdammt praktisch, wenn ich weiß, dass ich am nächsten Tag nicht wirklich Zeit zum Kochen habe. Nachdem bei mir aktuell ein vietnamesisches Kochbuch rumliegt, ich am nächsten Tag Tag der offenen Tür hatte und das Wetter eh herbstlich-grau war, bot sich das geschmorte Rindfleisch mit Zitronengras und Sternanis names Bò Kho direkt an. Das Rezept […]

Weiterlesen

Asia-Salat mit Steak

Asia-Salat mit Steak

Vor kurzem war wieder mal einer derjenigen Abende, wo ich ratlos auf der Heimfahrt überlegte, was es zu Abend geben soll. Ähnlich ratlos stand ich noch an der Theke, als mir ein Steak auffiel. Nahm ich und überlegte daheim weiter. Nachdem ich ursprünglich Glasnudeln mitverwenden wollte, diese aber dann vergaß (manche Abende…), wurde es kurzerhand ein Asia-Salat mit Steak oder viel mehr Steak mit etwas Grünzeugs.

Weiterlesen

Ragout vom Rinderherz in Rotweinsauce

Ragout vom Rinderherz in Rotweinsauce

Einer der Dinge, die ich 2015 ausprobieren wollte (auch wenn ichs im Jahresrückblick vergessen habe) sind Innereien. Bisher habe ich nur Leber probiert, egal ob vom Schwein, vom Huhn oder vom Fisch und alle Gerichte damit haben mir bisher geschmeckt. Beim Uiguren habe ich zum ersten mal Kutteln in Form eines kalten Salats probiert. Das kann ich ruhig häufiger essen. Nun wollte ich einen Schritt weiter gehen und hab mir ein Stück vom Rinderherz gekauft. […]

Weiterlesen

Steaks

Steaks

Vor kurzem erzählte ein Kollege vom Philly Cheesesteak, was es vermutlich bei ihm geben wird, als ich keine Ahnung hatte, was ich kochen sollte. Auf Fleisch hatte ich Lust, also schaute ich mir das etwas genauer an. Cheesesteak ist eine Sandwich-Variante aus Philadelphia, die vor allem aus dünn geschnittenem Steakfleisch, Käse und Baguette besteht. Zusätzlich können andere Zutaten, wie Zwiebeln, Paprika, Salat und Tomaten hinzugefügt werden. Letztere Kombination wird als Cheesesteak Hoagie bezeichnet. Beim Einkauf […]

Weiterlesen