Apfel-Karotten-Curry-Suppe

Apfel-Karotten-Curry-Suppe

Wenn ich hier aus dem Fenster schaue, dann sehe ich wie die Bäume ihre Blätter verlieren. Die Tage werden kürzer, dafür wird es kälter. Solange die Sonne scheint, bin ich zufrieden. Dann kann ich mich am Farbenspiel des Herbstes erfreuen und noch etwas Sonne tanken. Wenns dafür grau und neblig ist, dann würde ich mich am liebsten mit einer Decke bewaffnet auf die Couch verdrücken und eingekuschelt darin was warmes trinken. Genau das ist die […]

Weiterlesen

Grüne Shashuka

Grüne Shashuka

Wenn ich Urlaub habe oder Wochenende ist, frühstücke ich gerne etwas später und dafür deftiger. Während in letzter Zeit häufig Rührei mit Schafskäse und Knoblauch-Chili-Gurken auf den Tisch kommt, hatte ich auch eine Zeit, in der es häufig rotes Shashuka gab. Zuletzt kam häufiger grünes Shashuka über meine Timeline. Anfangs konnte ich mir das Gericht nicht vorstellen, aber dann wurde ich doch neugierig. Zufällig war Pak Choi im Angebot, wodurch ich das Rezept von Seelenschmeichlerei […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Chilisuppe

Quick and Dirty: Chilisuppe

Ab und zu liebe ich scharfes Essen. Wenn ich gerade keinen Mitgehangenen vor Ort habe, der nicht scharf isst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich mir etwas scharfes koche. Diesmal kam mir die Idee für die Suppe durch Poblano Soup. Nur hatte ich keine Poblanos und erst recht keine gerösteten dieser Chilisorte daheim, sondern Serrano Chilis. Im Endeffekt würfelte ich Gemüse, welches der Kühlschrank hergab, klein und schwitze es mit Knoblauch und Zwiebel an. Dazu […]

Weiterlesen

Radieschen-Kirschen-Zwiebel-Beilage zu Grillfleisch

Radieschen-Kirschen-Zwiebel-Beilage zu Grillfleisch

Vor kurzem kam ich beim Surfen auf verschiedenen vor allem amerikanischen Rezeptseiten auf eine Idee: wie wäre es Obst und Gemüse als Grillbeilage zu kombinieren? Gesagt, getan. Wir hatten sowohl Kirschen als auch Radieschen im Kühlschrank. Kombiniert mit Zwiebeln, etwas Salz, Pfeffer und Öl wanderten diese in den Backofen für eine Viertelstunde. Länger wollte ich nicht warten, auch wenn es etwas stärker gegrillt sicherlich besser geschmeckt hätte. Die Beilage hat trotzdem den Geschmackstest überstanden. Sie […]

Weiterlesen

Vietnamesische Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen

Vietnamesische Sommerrollen ist ein Gericht, was ich im Sommer liebe: es geht schnell, es ist leicht, man kann es gut variieren und es schmeckt trotzdem sehr gut. Deshalb habe ich immer Reispapierblätter daheim. Am liebsten mag ich die etwas größeren, also etwa 22 cm. Da bekommt man genug Inhalt rein und wickelt sich nicht wund. Diesmal entschied ich mich für Glasnudeln, die ich kurz eingeweicht habe, Garnelen, Gurken- und Karottensticks und Erdnüsse. Leider hatte ich […]

Weiterlesen

Aprikosenbrot

Aprikosenbrot

Eher durch Zufall stieß ich im Kochbuch Black Sea erneut auf die Idee Obst auf ein Brot zu legen. In Dortmund konnte ich bei Bekannten schon ein Erdbeerbrot probieren, was mir überraschend gut schmeckte. Warum sollten dann Aprikosen nicht schmecken? Gesagt getan, jedoch hielt ich mich nicht an das Rezept. Knäckebrot, Frischkäse drauf, Aprikosenscheiben darüber, Honig darauf geträufelt, fertig ist die Laube. Ich stelle es mir noch sehr gut mit Ziegenfrischkäse und etwas Lavendel vor.

Weiterlesen

Rote-Beete-Suppe Saltibarsciai

Rote-Beete-Suppe Saltibarsciai

In Riga probierte ich am letzten Tag eine kalte Rote-Beete-Suppe, die mich schon länger interessierte: Saltibarsciai. Diese gibt es nicht nur in Lettland, sondern auch in Litauen, Polen und Russland in unterschiedlichen Varianten. Die damals bestand aus geriebenen Roten Beeten, klein gewürfelten Radieschen und Gurken, sowie viel Dill und ein paar Frühlingszwiebeln. Ich versuchte mich an einer litauischen Variante, bei der ich allerdings im Gegensatz zu vielen Rezepten die Zutaten grober würfelte. Im Endeffekt gekochte […]

Weiterlesen

Papa a la huancaina

Papa a la huancaina

Papa a la Huancaína war für mich die große Überraschung im peruanischen Kochkurs. Kartoffeln esse ich durchaus gerne, aber mit einer Kondensmilch-Keks-Sauce konnte ich sie mir beim besten Willen nicht vorstellen. Vorsichtig probierte ich wie der Rest der Gruppe dieses Gericht und war wie jeder positiv überrascht. Beim zweiten Kochkurs wurde eine Platte peruanischer Schärfe gemacht, während zwei normal scharfe Platten ihr Dasein fristeten. Natürlich war es nur eine Frage der Zeit, bis ich das […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Tomaten-Paprika-Suppe

Quick and Dirty: Tomaten-Paprika-Suppe

Ich bin wieder einmal für mehr Realität auf dem Blog. Nö, ich wisch jetzt garantiert nicht den Tellerrand ab! Ich hatte noch Paprika, die weg musste. Eine Dose stückige Tomaten fand sich ebenso wie Knobi und Zwiebel. Ajvar für mehr Paprikageschmack und obendrauf ein Klecks Ziegenfrischkäse, dessen Reste ich ebenso vernichten wollte. Fertig war die schnelle und leckere Tomaten-Paprika-Suppe.

Weiterlesen