Gefüllte Portobello-Pilze

Champignons gab es im letzten Jahr häufiger. Meist aber die normalen, kleineren. Selten besorgte ich allerdings auch Riesenchampignons, so genannte Portobello-Pilze. Das erste Mal glasierte und füllte sie mit dem, was ich da hatte. Fertig war ein schnelles, aber durchaus leckeres Essen.

Gefüllte Portobello-Pilze

 

 

Portobello

Glasur: Sojasauce + Ahornsirup

Füllung: Stiele, Tomaten, Thymian, Oregano

Gratiniert mit Mozzarella

Gefüllte Portobello-Pilze

Gericht Grillen, Schnelles Essen, Vegetarisch
Länder & Regionen Regional
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 4 Portobello

Glasur

  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Ahornsirup

Füllung

  • Stiele der Portobellos
  • Tomaten
  • Thymian
  • Oregano
  • Mozzarella

Anleitungen

  1. Portobellos putzen und die Stiele abschneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform einfetten.

  2. Sojasauce und Ahornsirup verrühren, alle Portobellos darin schwenken und in die Auflaufform legen.

  3. Die Stiele der Portobellos in Scheiben schneiden. Gewürfelte Tomaten, Thymian und Oregano dazu geben. Diese Mischung in die Portobellos geben.

  4. Mit Mozzarellascheiben belegen und für etwa 10-15 Minuten in den Ofen schieben, bis der Käse zerlaufen ist und Blasen wirft. Noch warm servieren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.