Quick and Dirty: Blue Cheese Dip

Quick and Dirty: Blue Cheese Dip

Während meiner Zeit in Finnland habe ich gefühlt Unmengen an Chicken Wings mit Blue Cheese Dipp und Gemüsesticks gegessen. Vielleicht wars nicht so viel, aber sicherlich einmal im Monat – mindestens. Tampere, die drittgrößte Stadt und Unistadt in Finnland, ist berüchtigt für Chicken Wings, was auch für die Umgebung gilt. Wo anders kannten sie es jedenfalls damals nicht. Meine Lieblingsdipps damals waren Blue Cheese und BBQ. Es hätte auch noch Knobi gegeben, aber zum Glück […]

Weiterlesen

Gebackener Knoblauch

Gebackener Knoblauch

Kennt ihr gebackenen Knoblauch? Ich bin vor einigen Jahren eher durch Zufall auf ihn gestoßen, nachdem ich zu viel Knoblauch zu Hause hatte und ihn nicht wegschmeißen wollte. Knoblauch in ausreichender Menge backen und mit etwas Öl aufbewahren rettet ihn vor der Biotonne. Gebackener Knoblauch schmeckt trotz alledem angenehm nach Knoblauch, hinterlässt allerdings keine solche Knoblauchfahnen. Er passt super in Kartoffelbrei oder in Joghurtdipps. Daher habe ich inzwischen immer welchen im Vorrat!

Weiterlesen

Quick and Dirty: Ambasauce – Mango-Sauce

Quick and Dirty: Ambasauce - Mango-Sauce

Ich liebe ja Mangos. Ursprünglich kannte ich nur die Sorten, die es hierzulande gibt – bis ich in Indien, Malaysia und Singapur war. Da gab es dann wilde Sorten, grüne Mangos für Salat und vieles mehr. Seitdem liebe ich Mangos nur noch mehr. Als ich das Kochbuch Die jüdische Küche* durchlas, fiel mir die Ambasauce auf. „Diese Sauce ist eine Art flüssiges Mango-Chutney und wird in israelischen Imbissbuden zu Sandwiches wie Sabich oder zu Falafeln […]

Weiterlesen

Zwiebelmarmelade

Zwiebelmarmelade

Die Rettungstruppe ist mal wieder unterwegs – diesmal mit Thema Marmeladen und Chutneys – und ich habs geschafft was rechtzeitig zu machen. Marmeladen gibts ja viele zu kaufen, aber ich esse diese pappsüßen Teile nur ungern. Lieber habe ich eine Marmelade, die nach Frucht schmeckt und sowas ist ziemlich schnell selbst gemacht. Chutneys stelle ich aus selbigen Grund auch lieber daheim her. Dann weiß ich was drin ist und mach sie mir so, dass sie […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Ananas-Salsa

Quick and Dirty: Ananas-Salsa

Vielleicht kennt der ein oder andere Foodblogger das Problem. Man hat was tolles gekocht, aber Besuch ist da und man möchte ihn nicht mit einer Fotosession vom Essen abhalten. Man ist einfach noch zu verschlafen oder zu hungrig, um groß zu fotografieren. Man kocht sich was, denkt nicht ans Fotografieren, weil man was ausprobiert und stellt später fest, dass das Essen einfach genial war. Kommt das euch bekannt vor? Nachdem ich es leider häufig nicht […]

Weiterlesen

Senf

Senf

Ich habe vor kurzem meinen allerersten eigenen Senf hergestellt! Und es war einfach! Und er schmeckt! Ich weiß, das Bild ist nicht besonders gut, aber das Produkt umso mehr. Ich hab mich hierbei an David Lebovitz Homemade Mustard gehalten und bin überrascht, wie einfach es sein kann. Ich werde vermutlich, wenn das Glas leer ist, weitere Kombinationen probieren.

Weiterlesen

Würziges Hähnchen mit Apfelsauce

Würziges Hähnchen mit Apfelsauce

Beim Blick in das Kochbuch Saucen der französischen Küche* fiel mir neben der zuletzt beschriebenen Mehlbutter noch eine weitere Sauce auf: englische Apfelsauce (Sauce aux pommes). Während das Rezept stark nach Apfelmus klingt, werden gebratene Enten und Gänse sowie Schweinebraten dazu empfohlen. Apfelmus kenne ich eigentlich nur von Süßspeisen. Ob man die Apfelsauce auch für andere salzige Speisen verwenden kann? Apfelmus kenne ich eigentlich nur von Süßspeisen. Ob man die Apfelsauce auch für andere salzige […]

Weiterlesen

Mehlbutter – Beurre manié

Mehlbutter - Beurre manié

Nachdem es mich wieder mit einer Erkältung erwischt hat, habe ich immerhin Zeit ein paar liegen gebliebene Beiträge zu schreiben. Mehlbutter, auch Beurre manié genannt, wird zum Nachbinden von Saucen verwendet. Da ich Saucenbinder nicht mag, stand das schon länger auf meiner Liste. Mehl alleine geht natürlich auch, aber die Variante erschien mir als praktischer. Bei einem Blick in Saucen der französischen Küche* von Romeo Brodmann tauchte das Rezept wieder auf. Darin steht: Das Bindeverhältnis […]

Weiterlesen

Satay-Spieße mit Erdnussdipp

Satay-Spieße mit Erdnussdipp

Mich treibt es immer wieder in die Ferne. Daher finde ich aktuell äußerst praktisch, dass ich beruflich ein wenig unterwegs bin. Ein Land, was mich schon länger reizt, aber wohin ich es nie geschafft habe, ist Indonesien. Als ich meine kleine Südostasienreise vor knapp 2 Jahren machte, konnte ich nicht genug von Satay-Spießen bekommen, die ursprünglich aus Indonesien stammen. Im Hostel in Singapur habe ich mich sehr gut mit einer Geschäftsreisenden aus Indonesien unterhalten. Sie […]

Weiterlesen

Nudeln mit Tomatensauce

Nudeln mit Tomatensauce

Nicht ansehnlich, aber verdammt lecker ist Pasta mit meiner lieben Tomatensauce. Genauer gesagt Tomaten-Zucchini-Sauce. Wenn ich Zucchinischwämme habe (zu viel gekauft oder liebe Kollegen, für eigene Zucchini reicht der Minigarten leider nicht aus), koche ich immer etwas mehr. Die Sauce hält sich gut und kann praktisch auch direkt vor und nach Reisen für ein leckeres Essen verwendet werden, wie ich erst vor kurzem wieder ausprobierte. Für was also Nudeln mit Tomatensauce aus der Tüte oder […]

Weiterlesen