Tamarinden-Bananen-Sauce

Die zweite Sauce, die ich beim Pulled Pork ausprobierte, war die Tamarinden-Bananen-Sauce. Durch die Mischung bekommt das Pulled Pork einen exotischen Hauch. Zudem schmeckt es angenehm fruchtig. Tamarinde wiederum gibt der Sauce eine angenehme Säure. Sowohl Tamarinde als auch Banane sind typische Geschmackskomponenten der karibischen Küche.

Tamarinden-Bananen-Sauce

Tamarinden-Bananen-Sauce

Gericht Sauce
Länder & Regionen Amerikanisch, Karibisch
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

  • 350 ml Tamarindenpüree oder etwas weniger Paste
  • 1 Zwiebel klein, fein gehackt
  • 1 EL Ingwer fein gehackt
  • 1/2 Scotch Bonnet entkernt und fein gehackt, alternativ andere Chili, Menge nach Gusto
  • 1/2 Paprika grün, fein gehackt
  • 2 Bananen reif, gehackt
  • 60 ml Rum dunkel
  • 45 g Zucker am besten dunkler Rohrzucker
  • 60 ml Melasse oder ähnliches
  • 30 g Rosinen ließ ich weg
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Piment gemahlen
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer schwarz, frisch gemahlen

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in eine Topf geben und bei mittlerer Hitze aufkochen. 20-30 Minuten köcheln, bis das Gemüse und die Bananen weich sind und die Sauce intensiv duftet.

  2. Die Sauce pürieren, abschmecken und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Im Kühlschrank hält sie sich über mehrere Wochen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.