Quick and Dirty: Radieschensalat

Quick and Dirty: Radieschensalat

Ich glaubs fast ned: ich schaffs einen etwas zu machen, zu fotografieren (auch wenn nur Quick and Dirty) und auch den Beitrag für ein Blogevent rechtzeitig zu verfassen! Im Garten-Koch Event Mai geht es um Radieschen und von denen bekomme ich aktuell nicht genug. Am liebsten sind mir dieses Jahr Radieschen-Salate mit Joghurtdressing. Meine selbst gezogenen brauchen noch etwas, aber dafür konnte ich für diesen Salat Asia-Salat aus dem Mini-Garten beisteuern. Praktischerweise wächst dieser Salat […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Ananas-Salsa

Quick and Dirty: Ananas-Salsa

Vielleicht kennt der ein oder andere Foodblogger das Problem. Man hat was tolles gekocht, aber Besuch ist da und man möchte ihn nicht mit einer Fotosession vom Essen abhalten. Man ist einfach noch zu verschlafen oder zu hungrig, um groß zu fotografieren. Man kocht sich was, denkt nicht ans Fotografieren, weil man was ausprobiert und stellt später fest, dass das Essen einfach genial war. Kommt das euch bekannt vor? Nachdem ich es leider häufig nicht […]

Weiterlesen

Rib-Eye-Steak mit bunter Salsa

Rib-Eye-Steak mit bunter Salsa

Vor ein paar Wochen (tja, wenn man nicht zum Schreiben kommt oder zu faul dazu ist) gabs bei mir ein Rib-Eye-Steak mit bunter Salsa. Insbesondere aufs Fleisch hab ich mich gefreut, das ich auch gleich in Kaffee-Kardamom-Rub mariniert hab. Beilage sollte eine Salsa werden – aus naja, eigentlich aus allem, was der Kühlschrank hergab. Cocktailtomaten, Stangensellerie, Mais, Avocado, Paprika, Peperoni und Petersilie. Und was hat mich beim Essen am meisten beeindruckt? Die Salsa… Ich fand […]

Weiterlesen

Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen

Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen

Kennt ihr das? Rote Beete, nicht vakuumverpackt, sondern selbst zubereitet schmecken einfach zu gut, wenn das lästige schälen nicht wäre? Besonders praktisch, wenn man gerade keine Handschuhe zur Hand hat… Aber das Rezept für Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen aus dem Kochbuch Mamuschka musste ich einfach ausprobieren. Es ging nicht anders. Statt einer Mischung aus Saurer Sahne und Balsamico verwendete ich Joghurt und bei mir kam außerdem etwas Feta mit in den Backofen. Das Ergebnis sprach für sich. […]

Weiterlesen

Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta

Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta

Rote Beete ist für mich ein typisches Wintergemüse, welches ich eigentlich sehr gerne frisch esse, aber dessen Färbewirkung ich nicht so toll finde. Für das Garten-Koch-Event im November mit Thema Rote Beete habe ich mir einen lauwarmen Salat eingebildet mit Karotte, Walnüssen und Feta. Tja, bis ich zum Markt kam und nur gelbe Beete bekam. Alles kein Thema, färbt weniger, schaut aber trotzdem hübsch aus. Auf Instagram habe ich meine Ausbeute noch fotografiert. Anschließend brav […]

Weiterlesen

Asaduke Gurke

Asaduke Gurke

Als Melli von der Tomateninsel den Stopp Japan auf ihrer vegetarischen Weltreise vorschlug, wusste ich erst einmal nicht, was ich machen sollte. Nachdem Sushi das übliche ist, wollte ich das genau nicht nachmachen. Als nächstes kam Gemüse-Tempura auf. Tempura habe ich zuletzt vor 7 Jahren ausprobiert und es schmeckte hervorragend, Keine Ahnung, warum ich es danach immer vermied, aber einmal mehr ist sicherlich auch in Ordnung. Anschließend überlegte ich mir Okonomiyaki zu machen. Kennt ihr […]

Weiterlesen

Salat mit gebratenem Frischkäse

Salat mit gebratenem Frischkäse

Wenn ich nach der Arbeit heim komme, habe ich meist keine Lust groß zu Kochen. Daher gibts bei mir gerne schnelle, einfache Gerichte. Meist mache ich nur soviel, wie ich brauche. Wenn ich mehr zubereite als ich esse, ist das meist absichtlich; entweder damit ich sie einfrieren kann oder zu einem anderen leckeren Gericht verwerten kann. Beispielsweise angeröstete Knödel, gebratener Reis und Bratkartoffeln. In der letzten Woche hatte ich viel Salat und Spinat daheim – […]

Weiterlesen

Salat mit Sprossen und Kresse

Salat mit Sprossen und Kresse

Jetzt, mit den wärmer werdenen Frühlingssonnenstrahlen, fängt allmählich auch die Gartensaison an. Ich habe zum Glück eine schöne Terrasse mit einem kleinen Streifen Beet außen herum. Letzten Herbst habe ich Stecklinge von Lavendel und Johannisbeersträuchern in den Boden gesteckt und zu meiner großen Überraschung hat ein Gutteil überlebt und ist angewachsen. Langsam wachsen auf meiner Fensterbank die ausgesähnten Kräuter und Pflanzen, wie Tomaten, Chilis, Gurken, aber auch Schnittlauch und Thymian. Mit dabei ist Kresse, die […]

Weiterlesen

Wochenende mit Mangos

Wochenende mit Mangos

Bereits letztes Wochenende machte ich mich über Mangos her. Frisch zurück aus Nordschweden musste ich erneut meinen Vorrat erst einmal mit frischen Lebensmitteln auffüllen. Dabei kam mir eine gelbe Mango der Sorte Nam dok mai unter, die äußerst fein schmeckte. Faserfrei und gerade richtig reif, also so, dass sie nach Mango roch und eine kleine Zuckerschicht auf der Schale bildete. Leider war sie viel zu schnell gegessen. Etwas weniger Glück hatte ich auf der Suche […]

Weiterlesen

Spitzkohl-Salat

Spitzkohl-Salat

Erst Dienstag und schon steht das erste Gericht fürs Wochenende fest. Wie? Ich hatte bereits letztes Wochenende Börek nach Deggendorf mitgenommen, die jedoch nicht gegessen wurden. Passt mir, denn so hatte ich heute Zeit einen Salat dafür vorzubereiten, der sich angeblich eine Woche lang im Kühlschrank halten soll: Spitzkohlgemüse (meiner Meinung nach Salat) mit Ingwer, abgeschaut bei den Küchengöttern. Für was hab ich sonst auch noch einen halben Spitzkohl im Kühlschrank… Auch wenn ich bereits […]

Weiterlesen