Mac’n’Cheese

Mac'n'Cheese

Bei Mac’n’Cheese muss ich einerseits an die Fertig-Tüten denken, die ich als Jugendliche hierzulande probiert hatte. Natürlich interessierte mich das Land über dem Atlantik und damit auch dessen Essen. Das Fertigessen ging, aber meine Begeisterung hielt sich deutlich in Grenzen. In Cleveland suchten wir in Butchers and Brewers unterschiedliche Gerichte zum Bier aus. Mit dabei war Mac n Cheese, was deutlich besser aussah und schmeckte. Auch ohne die passenden Nudeln daheim wollte ich das Gericht […]

Weiterlesen

Spaghetti mit Salzkraut

Spaghetti mit Salzkraut

Wenn ausnahmsweise Besuch – unter den typischen Vorsichtsmaßnahmen – kommt, kann man ja auch mal etwas besonderes kochen. Ich habe letztes Jahr mit einer Ökokiste angefangen und war neugierig, als ich Salzkraut las. Das Salzkraut wird auch Möchsbart, Agretti oder Barba di frate genannt und zählt zu den Salsola Arten. Jung kann man das Kraut roh essen, ansonsten wie Spinat zubereiten. Dabei stieß ich auf Möchsbart Spaghetti bei Brotwein. Zusammen mit einem Versuch eine Vorspeise aus […]

Weiterlesen

Sibirische Pelmeni

Sibirische Pelmeni

Ich liebe Pelmeni. Wenn ich die Gelegenheit habe, nehme ich sie gerne war und freue mich riesig auf eine Portion. Da mir der Aufwand zu groß war, entschied ich vor einigen Monaten eine Packung fertiger Pelmeni zu kaufen. Man konnte sie essen. Ein Geschmackserlebnis waren sie allerdings nicht. Das führte dazu, dass bei mir das Rezept für sibirische Pelmeni im Kochbuch Salt & Time raussprang. Ich musste endlich Pelmeni selbst machen! Ursprünglich wollte ich auch […]

Weiterlesen

Gebratene Nudeln mit Rinderfilet taiwanesisch angehaucht

Gebratene Nudeln mit Rinderfilet taiwanesisch angehaucht

Schaut ihr euch nur deutsche Blogs und Rezeptesammlungen an oder seid ihr international unterwegs? Ich schaue ab und an auch international und bin bei Saveur über Taiwanese Beef Noodle Soup gestolpert, die ich nachmachen wollte. Natürlich habe ich das ganze etwas verändert. Als Gemüse kam Brokkoli rein und eine Suppe wurds auch nicht, sondern ich verwendete eine geringere Menge verändert als Sauce. Geschmeckt hats trotzdem. Aus was die Sauce bestand? Reiswein, Sojasauce, Knoblauch, einem Hauch […]

Weiterlesen

Polnische Piroggen

Polnische Piroggen

In Krakau fielen mir die vielen kleinen Lokale mit ihren Piroggen sofort auf. Natürlich musste ich auch welche probieren. Zunächst wurde es ein gemischter Teller mit herzhaften Piroggen. Von Sauerkraut-Pilz-Füllung über Kartoffel-Quark (Pierogi ruskie) und Fleisch. Nachdem ich den Urlaub nach Hause holen wollte, bot es sich an Piroggen zu machen. Ich entschied mich für die beiden vegetarischen Varianten. Kartoffel-Quark, weil mir die Füllung am besten schmeckte und Sauerkraut-Pilz, weil ich noch genügend eingemachtes Sauerkraut […]

Weiterlesen

Nudelgerichte

Nudelgerichte

Zu viele Nudeln eingekauft? Lust etwas anderes auszuprobieren? Nudeln sind bei mir immer im Vorrat. Früher habe ich z.B. gerne Spaghetti mit getrockneten Tomaten, Knoblauch und Petersilie nach Reisen gekocht. Ich bin häufig nach 20 Uhr nach Hause gekommen, wodurch in Bayern die Läden dicht waren. Wenn man eine Woche unterwegs ist, hält sich die Auswahl an frischen Lebensmitteln im Kühlschrank in Grenzen. So bin ich auf die Spaghetti genommen. Aber man kann sie nicht […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Philippinische Spaghetti

Quick and Dirty: Philippinische Spaghetti

Als ich von philippinischen Spaghetti hörte, war klar, dass ich das Gericht ausprobieren werde. Die Frage war nur wann. Spaghetti ist sogar ein sehr beliebtes Lebensmittel auf den Philippinen, nur sind sie süßer als die italienischen Originale. Das klingt vielleicht sonderbar, aber anscheinend brachten italo-amerikanische GIs sowohl Pasta als auch Fleischsauce auf die Inseln und die Einheimischen passten beides an ihren Gaumen an. Die Spaghetti werden beispielsweise mit einer Hacksauce, einer Tomatensauce, Würstl (manche lassen […]

Weiterlesen

Pfifferlingslasagne

Pfifferlingslasagne

Ich liebe Pfifferlinge! Als ich noch in Deggendorf wohnte, bin ich im Herbst natürlich gerne am Wochenende in der Früh losgezogen, um Schwammerl zu sammeln und am liebsten war ich an den Plätzen, wo es Pfifferlinge gab. Pfifferlinge bei Rahmschwammerl mit Knödel, Spaghetti mit Pfifferlingen und etwas Speck und Rührei mit Pfifferlingen und Speck waren die häufigsten Gerichte während der Zeit. Hier in München habe ich noch keinen passenden Wald gefunden, aber zur Not geht […]

Weiterlesen

Mohnnudeln

Mohnnudeln

Als Jugendliche aß ich gerne Vanillenudeln: Nudeln in Milch gekocht mit etwas Salz, Zucker und Vanille abgeschmeckt. Im Lauf der Zeit habe ich das vollkommen vergessen, bis ich durch Zufall über süße Mohnnudeln mit Vanillemilch und getrockneten Zwetschgen stieß. Natürlich wurde das Gericht geändert. Die Nudeln kochte ich in einer Milch-Wasser-Mischung mit einer Prise Salz, etwas mehr Zucker und Vanille, bis die Sauce dickflüssig und die Nudeln gar waren. Darunter mischte ich Powidl, auch bekannt […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Steaknudeln

Quick and Dirty: Steaknudeln

Heute möchte ich euch ein Gericht vorstellen, welches es in verschiedenen Variationen gerne im Gerätehaus gibt. Kennt ihr Steaknudeln? Bei uns werden dazu Schweinenackensteaks angebraten. Wenn sie von beiden Seiten kurz die Pfanne geküsst haben, werden sie herausgenommen. Nun wird eine Zwiebel und etwas Knoblauch angeschwitzt. Wenn mit Sahne und Brühe aufgegossen wurde, kommen die Nackensteaks wieder heran, um weiter zu köcheln. Abschließend wird die Sauce abgeschmeckt – gerne mit Pfeffer, etwas Salz, Muskat und […]

Weiterlesen