Gebratene Nudeln mit Rinderfilet taiwanesisch angehaucht

Schaut ihr euch nur deutsche Blogs und Rezeptesammlungen an oder seid ihr international unterwegs? Ich schaue ab und an auch international und bin bei Saveur über Taiwanese Beef Noodle Soup gestolpert, die ich nachmachen wollte. Natürlich habe ich das ganze etwas verändert. Als Gemüse kam Brokkoli rein und eine Suppe wurds auch nicht, sondern ich verwendete eine geringere Menge verändert als Sauce. Geschmeckt hats trotzdem. Aus was die Sauce bestand? Reiswein, Sojasauce, Knoblauch, einem Hauch von Ingwer, Salz, Zucker, Sesamöl, Schalotte und etwas Chiliflakes. Die fertigen Nudeln habe ich darin mit dem Brokkoli gekocht/gebraten und fertig war das Essen.

Gebratene Nudeln mit Rinderfilet taiwanesisch angehaucht

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Ich schaue mich auch gerne international um – da findet man sehr interessante Rezepte. Meist mache ich es dann wie Du und improvisiere mit dem, was ich da habe.

    Gefällt mir (und ich kriege Fernweh…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.