Bier: Metalfest in Plzen

Bier: Metalfest in Plzen

Ursprünglich wollte ich ja nur wissen, wo Amon Amarth auf Tour ist. Eine meiner Lieblingsbands hat ein neues Album herausgebracht und nachdem ich den letzten Auftritt in München verpasst hatte – am Wochenende vor meinem Rigorosum, während ich noch mit einer Erkältung zu kämpfen hatte – wollte ich es diesmal schlauer anstellen. Nur leider fand ich außer Festivals nichts in Deutschland. Irgendwie fiel mir in der Liste das Metalfest in Pilsen auf. Pilsen ist von […]

Weiterlesen

Bier: Brno

Bier: Brno

Vor kurzem führte mich der Weg nach Brno, Tschechien. Nachdem ich schon vor Jahren von damaligen Projektkollegen eingeladen wurde, es aber nie schaffte, kam ich nun beruflich in die Stadt, die stärker im Osten des Landes liegt. Brno ist mit knapp 400.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Tschechiens. Die Parklandschaft von Lednice und Valtice sowie das Haus/Villa Tugendhat wurden zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Bis 1945 hatte die mittelalterlich anmutende Stadt eine große deutschsprachige Minderheit. Viele Tschechen […]

Weiterlesen

Bier: La Pirata Nadala

Bier: La Pirata Nadala

Im Bier-Adventskalender fand ich vor einem halben Jahr das La Pirata Nadala. Das saisonale Starkbier der Brauerei La Pirata wurde mit Nougat und Mandelaroma gebraut. Beim Ausschenken kommt es direkt schwarz ins Glas. Es kommt mehr wie ein Bierlikör wie ein Bier rüber. Das Starkbier riecht fruchtig bis hin zu Espresso. Es scheint ein interessantes Bier zu werden. Das La Pirata Nadala schmeckt fruchtig-mostig, aber zugleich nach Nuss und Espresso. Das Bier passt damit perfekt […]

Weiterlesen

Bier: Schwarzwälder Bier

Bier: Schwarzwälder Bier

Für den Kurzaufenthalt in Basel deckten wir uns im Südschwarzwald mit Bier ein, welches wir noch nicht kannten. Ausgewählt wurden ein Naturtrübes von Waldhaus, das Birger Stümple, Bauhöfer’s Schwarzwaldmarie (ein Lager) und das Bio Landbier von der Brauerei Rogg. Am besten hat mir das Naturtrübe von Waldhaus geschmeckt. Pils, aber nur sanft bitter, äußerst süffig. Oder wie die Brauerei schreibt: Das Ohne Filter NATURTRÜB ist erfrischend fruchtig und besitzt eine feine Ausgewogenheit durch seine Hefe, […]

Weiterlesen

Bier: Chopfab

Bier: Chopfab

Bei einem Projekttreffen in Zürich vor wenigen Jahren hat mir ein damaliger Projektkollege das Chopfab Bier empfohlen. Zu dem Zeitpunkt war die Doppelleu Brauwerkstatt in Winterthur am aufstreben. 2013 verkauften sie ihr erstes Bier, inzwischen ist ihr Sortiment deutlich ausgeweitet. Beim Braunen Mutz in Basel entdeckte ich Chopfab vom Fass auf der Karte. Das konnte ich mir nicht entgehen lassen! Das Helle ist sehr süffig, fein im Geschmack. Das Helle schmeckt für mich leicht zitronig. […]

Weiterlesen

Bier: Goose Island Wheat

Bier: Goose Island Wheat

Als zweites Bier wurde mir das Goose Island Weizen angeboten, welches man im Handel als 312 Urban Wheat erhält. Ich bin meist etwas skeptisch bei amerikanischen Weizen, aber dieses hier war nach meinem Geschmack. Fruchtig, frisch, aber nicht übermäßig durch Aromahopfen ruiniert. Der Abgang war angenehm cremig. Nicht umsonst hat diese Bier schon einige Awards eingeheimst. Nur etwas mehr nach Weizen hätts schon noch schmecken können. Name: 312 Brauerei: Goose Island Stil: Wheat Alkoholgehalt: 4,2% […]

Weiterlesen

Bier: Peak IPA

Bier: Peak IPA

Auf dem Rückflug von Fort Lauderdale nach München hatte ich das Glück zwei mir unbekannte Biere im Flugzeug verköstigen zu können. Entsprechend schlecht ist allerdings die Fotoqualität. Als erstes möchte ich euch das Peak IPA vorstellen, hergestellt durch die Peak Brauerei in Maine. Die Brauerei beschreibt ihr IPA wie folgt: This unique India Pale Ale features our favorite hops—Simcoe®, Amarillo® and Nugget. A generous Amarillo and Simcoe dry hop provide for an assertive, hop-forward nose and front […]

Weiterlesen

Bier: Barfüßer

Bier: Barfüßer

Im ehemaligen Pfullendorfer Bahnhof findet man seit letztem Herbst eine Hausbrauerei mit dem Namen Barfüßer. Neben Pfullendorf hat Barfüßer Standorte in Ulm, Neu-Ulm, Reutlingen, Memmingen und Weißenhorn. Ich war gespannt, was das Lokal zu bieten hat, zumal man ohne Reservierung keinen oder nur mit Glück einen Platz bekommt. Beim Bier wurden mir sowohl das Rote (Pils) als auch das Schwarze empfohlen, die ich brav hintereinander verköstigte. Das Pils schmeckt angenehm süffig und war mir nicht zu […]

Weiterlesen

Bier: Poking Fire

Bier: Poking Fire

Zunächst hätte ich Dank des Indianers und des eher kanadisch anmutenden Etiketts eher auf ein amerikanisches Bier getippt, aber die kyrillischen Zeichen haben mich etwas verwirrt. Tatsächlich stammt das Poking Fire aus der Ukraine vom Beer Theatre Pravda. Der Name steht für Wahrheit/Gerechtigkeit und erinnerte mich an eine russische Zeitung. Nun gut, ich war neugierig auf den Grund eines Indianers auf einem ukrainischen Bier. Auf dem Etikett steht „Той, що пройшов крізь вогонь“, was wohl […]

Weiterlesen

Bier: Molly Malone’s in Amsterdam

Bier: Molly Malone's in Amsterdam

Beim letzten Besuch in Amsterdam übernachtete ich in einem Hotel, welches ihr Frühstück im Molly Malone’s, einem Irish Pub, anbot. Auch wenn mir das Hotel weniger gefiel, fand ich das Frühstück lecker und das Pub urig. So ging es eines Abends in der Gruppe dorthin. Dank eines Spiels waren zunächst alle Plätze innen belegt. Später bekamen wir einen der Tische. Natürlich wurde auch hier Bier probiert. Wir fingen bei den irischen vom Fass an und […]

Weiterlesen