Bier: Pardál OVO mit Holunderblütenaroma

Im Spätwinter bevor Corona hierzulande aktuell wurde, kam ich nochmals in meine alte Heimat und damit verbunden war mal wieder ein Abstecher über die Grenze nach Tschechien. Eigentlich wollte ich nichts im Duty-Free-Shop kaufen. Der Vorsatz hielt, bis ich dieses Bier sah. Das PardálOVO ist ein Radler mit Holunderblütenaroma. Es klang zu seltsam, um es nicht zu probieren. Sowohl in Tschechien als auch in Polen habe ich die letzten Jahre einen starken Trend zu diversen Radler gesehen. So konnte ich Waldbeerradler, Grapefruit-Limetten-Radler und keine Ahnung was noch probieren. Manche schmeckten angenehm fruchtig, aber wenig nach Bier, andere fand ich persönlich seltsam. Warum dann nicht auch Holunderblüte. Das Bier wurde anscheinend so entwickelt, dass es sowohl Männern als auch Frauen schmecken sollte. Das Radler wurde am selben Abend noch probiert. Es roch und schmeckte intensiv nach Holunderblüte. Zugleich süß als auch herb. Geschmacklich gefiel mirs, nur das Bier schmeckte ich nicht mehr.

Bier: Pardál OVO mit Holunderblütenaroma

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.