Bier: Mikrobrauerei Krajinská 27

Vor kurzem führte mich der Weg nach Budweis in Tschechien. Natürlich wollte ich in der Heimat von Budweiser Bier probieren und vielleicht auch eine Brauereiführung machen, auch wenn Bier (fast) überall gleich gebraut wird. Von einem Bekannten bekam ich die Empfehlung die Mikrobrauerei Krajinská 27 in der Altstadt zu besuchen. Nachdem wir nach der Fahrt und den ersten Besichtigungen Hunger bekamen, wurde dies auch unser nächstes Ziel. Bei den herrschenden sommerlichen Temperaturen und nachdem wir das Bier nicht kannten, wählten wir zu zweit ein Probierset und die Entenpastete mit Preiselbeeren.

Das Probierset umfasst alle fünf Biere, die von der Brauerei hergestellt werden (laut Google Translate):

  • Krajinská 10 °: ein leichtes Lager mit einem Alkoholgehalt von mindestens 4,5% vol. Das Bier schmeckte angenehm erfrischend mit einem Twist.
  • Krajinská Jantar 11 °: ein halbdunkles Lager. Diese Art von Bier kenne ich nur aus Tschechien. Es ist sowohl leicht bitter als auch leicht süß. Man konnte es gut trinken, war aber nichts besonderes.
  • Krajinska 12 °: dreifach gehopftes Lager, bei dem jeweils Saaz-Hopfen verwendet wurde. Der höhere Bittergeschmack passte perfekt zu dem heißen Wetter. Geschmacklich mein Favorit.
  • Krajinská Raketa: ein IPA, welches ok war.
  • Krajinská 26 °: ein Spezialbier, was den perfekten Abschluss bildete.

Bier: Mikrobrauerei Krajinská 27

Die Entenpastete reichte uns leicht zu zweit. Die Preiselbeeren passten gut dazu und nachdem uns das Brot nicht reichte, bekamen wir noch geröstete Brotscheiben.

Bier: Mikrobrauerei Krajinská 27

Leider war am Abend das Restaurant schon voll, sonst wären wir als Alternativlösung nochmals in das Restaurant gegangen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.