Restaurant: Frau Li

Restaurant: Frau Li

In diesem Jahr habe ich seit langem wieder Gutscheinbücher, eines für Restaurants und eines für Biergärten. Das erste hat mich und eine Begleitung zu Frau Li geführt. Ich wollte nach langem wieder asiatisch Essen und mich machte die Kombi aus Thai, Chinesisch und Koreanisch neugierig. Schnell war ein Tisch reserviert und schon ging es hin. Das Restaurant wirkt nicht wie ein übliches Asiarestaurant. Dafür ist es zu modern und stylisch eingerichtet. Die Tische füllten sich auch rasch im Laufe des Abends. Nun ging es an die schwierige Entscheidung, was verköstigt werden soll. Als Vorspeise wählten wir die Jiaozi-Suppe und eine kleine Dimsum-Platte mit Teigtaschen vom Grill, Scampi, vegetarischen Frühlingsrollen und Saté-Spießen. In der Suppe hätten für mich gerne noch mehr Jiaozi sein können, aber von der Platte war ich begeistert. Die Erdnusssauce hat es mir insbesondere angetan, die zu den Spießen gereicht wurde. Während mein Gegenüber ein Thai-Curry probierte, entschied ich mich für Scharfes Rind. Das sind Rindfleischstreifen mit scharfem Kimchi und Knoblauch, serviert mit Sauce und Reis. Ich fands angenehm scharf und war positiv überrascht von der Kombination. Mein Gegenüber war vom Thai-Curry ebenfalls begeistert. Als Nachspeise wählten wir Goldene Dumplings, einer knusprig gebackenen Dampfnudeln mit süßem Dip, der vanillig […]

Weiterlesen

Krapfen beim Riedmair

Krapfen beim Riedmair

Nachdem die Faschinssaison näher rückt, möchte ich euch kurz meine Lieblingskrapfen vorstellen. Eigentlich ists mehr die Bäckerei, wo es die Gibt: Riedmair. Bei meinen letzten Arbeitgebern in der Nähe gab es immer diese leckeren Krapfen und natürlich konnte ich nie widerstehen. Der Krapfen auf dem Bild war einer der Krapfen der Woche, die es nur exklusiv in einer bestimmten Woche gibt. Mein Highlight sind immer noch Baileys und Bienenstich. Nicht ganz günstig, aber ich finde es sind in meinen Augen die besten Krapfen der Stadt!

Weiterlesen

Restaurant: Hai Anh Sushi

Restaurant: Hai Anh Sushi

Bereits im letzten Jahr ging es einmal zum Hai Anh Sushi in Neuperlach. Ich war sehr gespannt: Sushiladen mit vietnamesischen und thailändischen Speisen. Ob dann die Gerichte schmecken? Mittags war der Laden fast gesteckt voll, was schon einmal ein gutes Zeichen ist. Ich wählte von der Mittagskarte ein Hähnchencurrygericht. Nach kurzem Warten wurde das Essen an den Tisch gebracht und schaute schon vielversprechend aus. Geschmacklich überzeugte das Gericht, aber von „scharf“ konnte ich leider nichts merken. Insgesamt vom Preis-Leistungs-Verhältnis keine schlechte Wahl! Hai Anh Sushi Thi Lan Anh Nguyen Therese-Giehse-Allee 59 81739 München https://www.haianhsushi-muenchen.de

Weiterlesen

München: FOOD & LIFE 2018

München: FOOD & LIFE 2018

Letztes Wochenende hieß es wieder FOOD & LIFE 2018 für mich. Ich hatte Glück und konnte schon Freitag Nachmittag auf die Messe. Für weniger Gedränge musste ich auf den Whisky-Markt verzichten. Dieses Mal entschied ich mich übrigens bewusst gegen das Presseticket – um nun doch einen Bericht zu veröffentlichen. Tja, so läufts. Neben den zig Messeständen luden 34 Kochshows und 32 Workshops sowie Seminare den Besucher auf eine Genussreise ein. Hauptthemen dieses Mal waren gutes Fleisch, Start-ups, Barista und maßvoller Genuss. Natürlich konnte rundherum alles mögliche von Craft Bier bis Honig, Speck bis hin zu Käse probiert werden. Wer sich über die Finger auf den Fotos wundert: wenn ich mit meinem neuen, für meine zarten Hände zu großem Smartphone schnell Fotos mache, geraten leider meine Finger beim Festhalten leider zu gerne vor die Linse. Sry! Fangen wir mit den Getränken an. Überraschend viele Gins habe ich während meines Besuchs probiert. Am meisten überraschte mich der Bembel Gin. Klassisch in der verzierten Tonflasche macht das Getränk optisch schon etwas her. Beim Probieren merkt man deutlich den süßen Apfelgeschmack. Die Botanics sind eher im Hintergrund bemerkbar. Ich stelle es mir jedoch schwieriger vor beim Mischen. Mehr als ein möglichst neutraler Tonic dürfte […]

Weiterlesen

Christkindlmarkt Schloss Blutenburg

Christkindlmarkt Schloss Blutenburg

An einem der Adventswochenenden öffnet Schloss Blutenburg seine Pforten. Ich habe es mir selbst schon ewig vorgenommen und war 2017 dann endlich vor Ort. Vom Bus aus ging es im Schnee vorbei am Schlossgraben in den Innenhof, wo der gut besuchte kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt stattfindet. Neben den üblichen Fressbuden wird daher viel Handwerkliches gezeigt, von Kerzen über Bilder, Holzarbeiten, Schmuckwerk und vielem mehr. Zusätzlich habt ihr die Gelegenheit euch die Kirche anzuschauen. Hübsch, nicht wahr? Insgesamt empfand ich den Blutenburger Christkindlmarkt als einen kleinen, feinen Christkindlmarkt in netter Atmosphäre. Dieses Jahr eröffnet er am 7. Dezember.

Weiterlesen

Restaurant: Andy’s Krablergarten

Restaurant: Andy's Krablergarten

Kennt ihr bereits Andy’s Krablergarten? Ich war vor kurzem in einer kleinen Gruppe dort und war positiv überrascht. Der Biergarten liegt im Innenhof am Sendlinger Tor. Von vorne schaut es unscheinbar aus, aber hinten ist es bayerisch-gemütlich. Die Highlights der Karte sind die Schnitzel und Cordon Bleu. Sowohl die Variationen als auch die Preise sind in Ordnung. Wenn dann der Teller mit dem Essen ankommt, trifft einen gefühlt der Schlag, denn die Portion ist alles andere als klein. Geschmacklich konnte ich aber auch nicht meckern! Ich hatte ein mexikanisches Cordon Bleu, was leicht scharf und angenehm käsig war. Ach ja, den Kaiserschmarrn kann ich ebenfalls empfehlen! Auch der Regen konnte uns nicht abhalten.   ANDY’S KRABLERGARTEN Thalkirchner Straße 2 80337 München Tel.: 089 – 26 01 91 48

Weiterlesen