Bier: Haderner Alkoholfreies

Bier: Haderner Alkoholfreies

Nach dem Haderner IPA muss ich doch mal die anderen Sorten vorstellen, zumal ich regelmäßig deren Bier mir liefern lasse. Das Alkoholfreie habe ich vor der Lieferung nie probiert. Ich wollte aber ein Bier daheim haben, was ich auch an Tagen mit Sport ohne Probleme trinken kann. Es ist ein alkoholreduziertes Kellerbier, was mich sowohl vom Geruch als auch vom Geschmack an Malzbier erinnert. Es ist naturtrüb und riecht fruchtig. Der Antrunk schlägt ins malzige […]

Weiterlesen

Bier: Tegernseer Leichte

Bier: Tegernseer Leichte

Die Gründung der Brauerei geht wahrscheinlich auf das Jahr 1050 zurück, nachdem 746 dort ein Benediktinerkloster gegründet worden war. Das ‚Herzogliches Bräustüberl Tegernsee‘ erhielt 1675 seine Ausschankgenehmigung. Das Leichte von Tegernseer ist ein alkoholreduziertes Helles mit 40% weniger Alkohol. Das Bier riecht sowohl malzig als auch hopfig, wie ein normales Helles. Es schmeckt weniger intensiv wie ein Helles, aber trotzdem angenehm nach Bier. Der Abgang ist herb-bitter. Mit anderen Worten: erfrischt gut im Sommer. Davon […]

Weiterlesen

Bier: Augsburger Original

Bier: Augsburger Original

Was wäre der Internationale Tag des Bieres ohne Bier? Und was wäre passender zu Ostern als ein Bier von Hasen-Bräu aus Augsburg? Hasen-Bräu geht auf eine Hausbrauerei aus dem Jahr 1464 zurück und ist somit die älteste Brauerei in Augsburg. Seit 2004 gehört die Brauerei allerdings zur Oetker-Gruppe, also zur Radeberger-Gruppe. Die Brauerei braut Helles und Weißbier in verschiedenen Varianten. Dieses Mal wählte ich das Augsburger Original, ein naturtrübes Kellerbier, welches angenehm süffig schmeckt. Es […]

Weiterlesen

Bier: Wernesgrüner Dark

Bier: Wernesgrüner Dark

Nachdem ich schon das Holunderradler in der Hand hatte, ging das Wernesgrüner Dark ebenfalls mit. Wernesgrüner kenne ich, vor allem durch Kollegen, aber das Dark hatte ich noch nie probiert. Das Dunkelbier hat 20 IBU und 4,9%. Damit ist es für ein Dunkles durchaus bitter. Diese Kombination gefiel mir persönlich sehr gut, auch wenn es für ein Dunkelbier sehr leicht im Geschmack ist.

Weiterlesen

Bier: Pardál OVO mit Holunderblütenaroma

Bier: Pardál OVO mit Holunderblütenaroma

Im Spätwinter bevor Corona hierzulande aktuell wurde, kam ich nochmals in meine alte Heimat und damit verbunden war mal wieder ein Abstecher über die Grenze nach Tschechien. Eigentlich wollte ich nichts im Duty-Free-Shop kaufen. Der Vorsatz hielt, bis ich dieses Bier sah. Das PardálOVO ist ein Radler mit Holunderblütenaroma. Es klang zu seltsam, um es nicht zu probieren. Sowohl in Tschechien als auch in Polen habe ich die letzten Jahre einen starken Trend zu diversen […]

Weiterlesen

Bier: Caru‘ cu Bere

Bier: Caru' cu Bere

Nachdem ich auf meinem Spaziergang durch Bukarest schon in der Nähe war und die Atmosphäre mir sehr gut gefiel, wie man es sich bei diesem Bild sicherlich vorstellen kann… … schaute ich beim Caru‘ cu Bere, einer großen Bierhalle in der Altstadt mit zusätzlichen Tischen im Freien, vorbei. Die Bierhalle gleicht fast einer Institution in Bukarest. Seit 1879 speisen und trinken hier Gäste. Die Halle erstreckt sich über zwei Stockwerke mit Holzschnitzereien und Fresken, vergoldeten […]

Weiterlesen

Bier: Pivovar Hluboká und Restaurant Soldiní Sance

Bier: Pivovar Hluboká und Restaurant Soldiní Sance

Hluboká hat eine mehr als 100-jährige Biertradition, die durch die Pivovar Hluboká wieder aufgegriffen wurde. Praktischerweise liegt neben der Brauerei eine angrenzende Gaststätte mit dem Bier und wenn man schon im Ort ist… Die Brauerei braut genau drei Sorten: 11 ° Light lager – MELICHAR 12 ° Semi-dark lager (Premium) – KAŠPAR 13 ° Dark Special – BALTAZAR Im Restaurant mit über 300 Jahre Tradition wurden sowohl das dunkle als auch das helle Bier serviert. […]

Weiterlesen

Bier: Mikrobrauerei Krajinská 27

Bier: Mikrobrauerei Krajinská 27

Vor kurzem führte mich der Weg nach Budweis in Tschechien. Natürlich wollte ich in der Heimat von Budweiser Bier probieren und vielleicht auch eine Brauereiführung machen, auch wenn Bier (fast) überall gleich gebraut wird. Von einem Bekannten bekam ich die Empfehlung die Mikrobrauerei Krajinská 27 in der Altstadt zu besuchen. Nachdem wir nach der Fahrt und den ersten Besichtigungen Hunger bekamen, wurde dies auch unser nächstes Ziel. Bei den herrschenden sommerlichen Temperaturen und nachdem wir […]

Weiterlesen

Bembel with Care

Bembel with Care

Kennt ihr Bembel with Care? Ich bin, nachdem ich Apfelwein von Possmann gerne in gekauft hatte, wenn ich beruflich in Frankfurt war, eher durch Zufall auf die Dosen gestoßen und habe mir gleich einmal alle Sorten bestellt. Mittlerweile bekomme ich sie – neben dem einfachen Apfelwein mittlerweile auch Black Cider von Possmann – sogar schon in München. Mir persönlich schmecken die Varianten mit Quitte und Cola neben dem Klassiker am besten. Sowohl bei Cola als […]

Weiterlesen

Bier: Paulaner Biergarten am Nockherberg

Bier: Paulaner Biergarten am Nockherberg

Bis auf die Starkbierzeit am Nockherberg habe ich eigentlich um die Örtlichkeit einen großen Bogen gemacht. Geändert hat sich das mit dem Biergartenbuch von München und Bekannten, die in der Nähe wohnen. So kam es zu einer kleineren Runde im Paulaner Biergarten am Nockherberg. An sich idyllisch gelegen, bekamen wir noch einen Tisch mit Stühlen. Für mich gab es als Getränk ein Radler – geht immer. Nur beim Essen konnten wir alle uns nicht entscheiden. […]

Weiterlesen