Bier: For Så Wit

Bier: For Så Wit

Ich habe ein Faible für Ægir Bryggeri. Bisher schmeckte mir aber auch jedes Bier von denen, welche sich probierte. Neu für mich war das For Så Wit, was ich natürlich probieren musste. Es ist ein Witbeer mit 4,7%. Das Zitrusaroma fiel stark auch und schmeckte. Ansonsten war das Bier finde ich nicht so besonders, aber durchaus lecker.

Weiterlesen

Bier: Scorpion Bowl IPA

Bier: Scorpion Bowl IPA

Stone Brewing liebe ich. Die IPAs sind zwar verrückt, aber schmecken mir. Nun sollte es das Scorpion Bowl IPA geben. Kann das ebenfalls überzeugen? Dieses IPA hat nicht zu verachtenden 7,5 % vol. Alkohol. Die drei Hopfen Mosaic, Loral und Mandarina Bavaria generieren ganze 76 IBU, die man auch finde ich schmeckt. Das IPA ist sowohl würzig, fruchtig als auch floral im Geruch. Der Antrunk ist verhältnismäßig mild mit etwas Malz und fruchtigen Noten. Fruchtig […]

Weiterlesen

Bier: Neapolitan Milk Stout

Bier: Neapolitan Milk Stout

Saugatuck Brewing sagte mir was, ich konnte mich aber an kein Bier von denen erinnern. Bei Neapolitan Milk Stout war ich zugleich zu neugierig. Ich konnte mir den Geschmack nicht als Bier vorstellen. Fürst Pückler Eis wird im englischen Sprachraum als Neapolitan Ice Cream bezeichnet. Das Bier hat den tyiscchen trockenen Charakter vom Stout. Zugleich ist es fruchtig-süß wie das Eis. Eine leichte Hopfennote rundet den Geschmack ab. Krieg ich noch ein Eis… Bier?

Weiterlesen

Bier: Cherry Bubble Gum

Bier: Cherry Bubble Gum

Kann ein Bier mit dem Namen Cherry Bubble Gum schmecken? Die Neugierde war zu groß und daher probierte ich es aus! Das Berliner Weiße stammt von der Duckpond Berwery aus Schweden. Zunächst war mir das Bier zu künstlich, süß und fruchtig. Mit der Zeit gewöhnte ich mich allerdings an den Geschmack und hätte vermutlich sogar mehr als nur die Dose getrunken.

Weiterlesen

Bier: Bier der VULKAN Brauerei

Bier: Bier der VULKAN Brauerei

Manchmal hilft der Zufall. Über eine XING Eventeinladung, die ich nicht annahm, bin ich auf die VULKAN Brauerei gestoßen. Neugierig wie ich war bestellte ich mir ein buntes Paket an Bieren, die ich auch bald verköstigte. Von klassischen Bieren, wie Helles und Weizen, bis hin zu Craft Bier Sorten, wie Pale Ale und India Pale Ale, war alles dabei. Schmeckte es denn auch? Das Natur-Radler bot einen leckeren Einstieg. Die traditionellen Sorten schmeckten mir durch […]

Weiterlesen

Bier: Haderner Weißbier

Bier: Haderner Weißbier

Ebenfalls zum ersten Mal mit der Lieferung habe ich das Weißbier von Haderner probiert. Ich mag den Geschmack von Weißbier, trinke aber nicht viel davon, nachdem es doch gut sättigt. Zu Weißwürst und anderen speziellen Gerichten gehört es aber finde ich dazu und so kamen ein paar wenige Flaschen mit. Im Glas ist das Weißbier goldgelb bis hellorange mit einer passenden, lang haltenden Schaumkrone. Geruch ist fruchtig, Antrunk eher malzig, während später die Hefe stärker […]

Weiterlesen

Bier: Haderner Dunkles

Bier: Haderner Dunkles

Nun kommen wir zu meinem Lieblingsbier von Haderner: dem Dunklen. Das Bier ist ein dunkles Export mit 5,4%. Röstaromen kombinieren sich mit Milchschoki, etwas Frucht und leichtem Hopfenaroma. Der Abhang hält lange an und hinterlässt einen angenehmen Geschmack. Es könnte finde ich intensiver schmecken, passt aber so perfekt zu fast jedem Gericht.

Weiterlesen

Bier: Haderner Alkoholfreies

Bier: Haderner Alkoholfreies

Nach dem Haderner IPA muss ich doch mal die anderen Sorten vorstellen, zumal ich regelmäßig deren Bier mir liefern lasse. Das Alkoholfreie habe ich vor der Lieferung nie probiert. Ich wollte aber ein Bier daheim haben, was ich auch an Tagen mit Sport ohne Probleme trinken kann. Es ist ein alkoholreduziertes Kellerbier, was mich sowohl vom Geruch als auch vom Geschmack an Malzbier erinnert. Es ist naturtrüb und riecht fruchtig. Der Antrunk schlägt ins malzige […]

Weiterlesen

Bier: Tegernseer Leichte

Bier: Tegernseer Leichte

Die Gründung der Brauerei geht wahrscheinlich auf das Jahr 1050 zurück, nachdem 746 dort ein Benediktinerkloster gegründet worden war. Das ‚Herzogliches Bräustüberl Tegernsee‘ erhielt 1675 seine Ausschankgenehmigung. Das Leichte von Tegernseer ist ein alkoholreduziertes Helles mit 40% weniger Alkohol. Das Bier riecht sowohl malzig als auch hopfig, wie ein normales Helles. Es schmeckt weniger intensiv wie ein Helles, aber trotzdem angenehm nach Bier. Der Abgang ist herb-bitter. Mit anderen Worten: erfrischt gut im Sommer. Davon […]

Weiterlesen

Bier: Augsburger Original

Bier: Augsburger Original

Was wäre der Internationale Tag des Bieres ohne Bier? Und was wäre passender zu Ostern als ein Bier von Hasen-Bräu aus Augsburg? Hasen-Bräu geht auf eine Hausbrauerei aus dem Jahr 1464 zurück und ist somit die älteste Brauerei in Augsburg. Seit 2004 gehört die Brauerei allerdings zur Oetker-Gruppe, also zur Radeberger-Gruppe. Die Brauerei braut Helles und Weißbier in verschiedenen Varianten. Dieses Mal wählte ich das Augsburger Original, ein naturtrübes Kellerbier, welches angenehm süffig schmeckt. Es […]

Weiterlesen