Quick und Dirty: Salat mit Grapefruit und Knoblauchgarnelen

Kennt ihr das? Ihr seht was, könnt euch nicht vorstellen, dass es schmeckt, aber probiert es trotzdem aus? So ging es mir mit dem Grapefruit-Garnelen-Salat. Irgendwann huschte ein Salat mit Avocado, Grapefruit und Garnelen über meine Timeline. Die Kombination aus Garnelen und Grapefruit konnte ich mir zunächst nicht vorstellen, aber der Pomelosalat mit Garnelen schmeckt mir auch. Die Neugierde überwog und so probierte und variierte ich. Nachdem ich noch Fenchel und Lauch im Kühlschrank hatte, kamen diese ebenfalls in die Salatschüssel. Avocado musste ebenfalls sein. Die Garnelen schwenkte ich in Knoblauchbutter. Etwas Tajin – ein mexikanisches Chiligewürz , Limettensaft und das wars. Lecker wars!

Quick und Dirty: Salat mit Grapefruit und Knoblauchgarnelen

Salat mit Grapefruit und Knoblauchgarnelen

Gericht Meeresfrüchte, Salat, Vegetarisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten

  • 1 Handvoll grünen Salat gewaschen und zerrupft
  • 1/2 Fenchel in Streifen geschnitten
  • 1/2 Stange Lauch in feine Scheiben geschnitten
  • 1 Avocado gewürfelt
  • 1 Grapefruit in Scheiben geteilt
  • 1 Packung Garnelen
  • 2 Zehen Knoblauch gehackt
  • 1 Stückchen Butter
  • 1/2 TL Tajin oder andere Gewürze nach Belieben
  • 1 Spritzer Limettensaft

Anleitungen

  1. Die Salatzutaten vorbereiten und in eine Schüssel geben.

  2. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Knoblauch kurz anbraten und die Garnelen dazu geben. Umrühren nicht vergessen. Die Garnelen in den Salat geben, wenn sie durch sind.

  3. Salat mit etwas Gewürz und Limettensaft würzen, durchmischen, servieren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.