Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen

Kennt ihr das? Rote Beete, nicht vakuumverpackt, sondern selbst zubereitet schmecken einfach zu gut, wenn das lästige schälen nicht wäre? Besonders praktisch, wenn man gerade keine Handschuhe zur Hand hat… Aber das Rezept für Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen aus dem Kochbuch Mamuschka** musste ich einfach ausprobieren. Es ging nicht anders. Statt einer Mischung aus Saurer Sahne und Balsamico verwendete ich Joghurt und bei mir kam außerdem etwas Feta mit in den Backofen. Das Ergebnis sprach für sich. Genial! Ich konnte nicht genug davon bekommen.

Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen
Rezept drucken
Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen
Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen
Portionen
Portionen
Zutaten
Portionen
Portionen
Zutaten
Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Spalten der Rote Beete in Öl wenden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rote Beete sowie Stücke vom Feta in eine Ofenform geben und für etwa 40 Minuten im Ofen backen, bis die Rote Beete weich ist.
  2. Laut Originalrezept Saure Sahne mit Balsamico und dem Knoblauch verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Ich verrührte stattdessen den Joghurt mit dem Knoblauch.
  3. Rote Beete und Feta auf den Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit Backpflaumen, Walnüssen und Koriander/Petersilie bestreuen.
Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen
Rote-Beete-Salat mit Backpflaumen

** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.