Baked Brie

Ursprünglich wollte ich mein Rezept für Camembert mit Cranberries mit weihnachten Gewürzen und Zutaten für ein Blogevent von Zorras Kochtopf aufmöbeln, aber irgendwie schaffte ich es nicht den Blogbeitrag rechtzeitig zu veröffentlichen. Zudem hatte ich nicht alle Zutaten daheim, die ich ursprünglich eingeplant hatte, und es war Sonntag… Nun denn, die Variante schmeckte trotzdem! Cranberries, weihnachtliche Gewürze, Walnüsse, Brie, Orangenabrieb und ein klein wenig Ahornsirup. Mehr brauchts nicht, um eine Leberkassemmel glücklich zu machen.

Baked Brie
Rezept drucken
Baked Brie
Cranberries, weihnachtliche Gewürze, Walnüsse, Brie, Orangenabrieb und ein klein wenig Ahornsirup. Mehr brauchts nicht, um eine Leberkassemmel glücklich zu machen.
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Portion
Zutaten
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Den Brie oder Camembert in eine kleine Auflaufform geben. Mit Walnussstücken und Cranberries auffüllen. Den Abrieb von 1/2 Orange und die Gewürze Zimt, Muskat, Kardamom und Nelke darauf verteilen. Über den bedeckten Käse ein klein wenig Ahornsirup geben.
  3. Den Käse solange im Backofen backen, bis er flüssig ist. Dazu passt Brot.
Baked Brie

Ach ja, die ursprüngliche Idee war Portwein, Korinthen und Zwiebeln zusammen mit Cranberries, den Gewürzen und Orangenabrieb zu verwenden. Beim nächsten Mal…

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. mmhhh sehr gut, das erinnert mich an mein Rezept mit Brie und dazu ein schnelles Ribiselchutney (rote Joahnnisbeeren), das Säuerliche passt so gut zum Käse, sicher auch die Cranberries!!
    Der Käse wird nur mit Knoblauch obenauf im Rohr überbacken,
    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.