Rezension: Original Brasilian BBQ

Rezension: Original Brasilian BBQ

Bei Brasilien denke ich an die leckeren S├╝├čigkeiten, die die brasilianischen Austauschis zu den Partys mitgebracht haben. An die S├Ąfte, von der mir eine brasilianische Nonne im Flugzeug erz├Ąhlte. An den Strand, von dem ein brasilianischer Student erz├Ąhlte und Fotos zeigte. An den Amazonas und den Urwald, von dem ich in Reportagen sah. An Grillen dachte ich allerdings nicht zun├Ąchst, eher ordnete ich es Argentinien zu. Nachdem ich aber Fleisch gerne esse, begeisterte mich das Buch Original Brasilian BBQ** sofort, welches ich von Delius Klasing als Rezensionsexemplar erhielt*. Wie ist brasilianisches Grillen? Was kann ich davon hierzulande nachmachen? Welche Beilagen sind typisch? Genau dieses wollte ich mit dem Buch erkunden. Steckbrief Titel: Original Brasilian BBQ** Autor: Andre Felicio Verlag: Delius Klasing Seiten: 208 Preis: 29,90 Euro Inhalt Laut DK findet man im „Original Brazilian BBQ – Grillen wie die Gauchos“ alles, was der Grillmeister, Churrasqueiro genannt, wissen muss: Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung zum Bau eines typisch brasilianischen Holzkohlegrills Traditionelle brasilianische Rezepte und komplette Grill-Men├╝s Warenkunde und detaillierte Anleitungen zur richtigen Fleischvorbereitung Opulente Fotos voller brasilianischer Lebenslust Der Autor Andre Felicio stammt aus S├úo Paulo und ist Chef der BRAZA-Churrascaria Restaurants Unterteilt ist das Grillbuch in Einleitung mit Grill- und Warenkunde Grillrezepte unterteilt in […]

Weiterlesen

Bier: Hafenbier

Bier: Hafenbier

Hafenbier? Wie das wohl schmeckt? Grob so waren meine Gedanken als ich das Bier in der Hand hielt. Im Nachgang googelte ich und fand wenig schmeichelhafte Bewertungen. Stimme ich dem zu? Das Bier wird zwar als eher Richtung Pils eingeordnet, ist aber auch stark malzbetont. Die Mischung ist eher ungew├Âhnlich, aber ich fand das Hafenbier dadurch sehr s├╝ffig, s├╝├č, aber nicht zu sehr und zugleich angenehm herb. F├╝r mich ein sehr leckeres Bier f├╝r den Abend! Name: Hafenbier Brauerei: Fietsche Fischer Stil: Lager/Pils Alkoholgehalt: 4,8% Bitterheit: 21 IBU Inhalt: 0,33l Preis: – Dazu passt: alles m├Âgliche

Weiterlesen

Quick and Dirty: Garnelen Bobo

Quick and Dirty: Garnelen Bobo

Als es sonnig und warm wurde, wollte ich unbedingt wieder Garnelen essen. Da kam mir ein Kochbuch ├╝ber brasilianisches BBQ recht. Eines der Gerichte, Garnelen Gombo, stellt die Garnelen in leckerer Kombi in den Mittelpunkt. Nur die Maniok habe ich weggelassen. Urspr├╝nglich wollte ich sie durch Kartoffeln ersetzen, aber habe es dann doch gelassen. Daf├╝r gab es, entgegen der Empfehlung des Buches, Knobibrote dazu. Ich konnte mir die Kombination aus Tomaten und Kokosmilch nicht wirklich vorstellen, aber sie passt vorz├╝glich. Zudem wurden die ersten eigenen Paprika des Jahres mitverarbeitet. Dem Gegen├╝ber hats geschmeckt. Drucken Garnelen Bobo Gericht Meeresfr├╝chte, Suppe L├Ąnder & Regionen Brazilianisch Vorbereitungszeit 10 Minuten Zubereitungszeit 30 Minuten Arbeitszeit 40 Minuten Portionen 4 Portionen Zutaten 1 kg Garnelen am besten Riesengarnelen 2 Zehen Knoblauch gehackt 50 ml Limettensaft 1/2 TL Pfeffer frisch zerdr├╝ckt, schwarz 2 EL Oliven├Âl 1 Zwiebel gew├╝rfelt 1/2 Paprika rot, gew├╝rfelt 1/2 Paprika gr├╝n, gew├╝rfelt 4 Tomaten geh├Ąutet, entkernt und gew├╝rfelt, alternativ aus der Dose 2 EL Chili Bird’s Eye, nach Belieben 100 ml Kokosmilch Anleitungen Garnelen vorbereiten, Kopf und Schale entfernen, Darm mit einem scharfen Messer entfernen. Garnelen mit Knobi, Limettensaft und schwarzem Pfeffer marinieren, f├╝r 1 Stunde auf die Seite stellen. Wer keine TK-Garnelen […]

Weiterlesen

Urlaub: Pilsen

Urlaub: Pilsen

Es gibt Orte, die ich schon ewig besichtigen wollte, aber es nie schaffte. Auch wenn Tschechien nicht weit entfernt war, wo ich aufwuchs, ging es fr├╝her fast nie r├╝ber – auch nicht, als der eiserne Vorhang fiel. So hat es mich umso mehr gefreut, das sich endlich nach Pilsen kam. Im Endeffekt schaute ich mir die Stadt an einem Tagesausflug an, wodurch manche Sehensw├╝rdigkeiten gestrichen werden mussten, ich aber trotzdem einen guten Einblick erhielt.┬áPilsen ist die viertgr├Â├čte Stadt in Tschechien und liegt in Westb├Âhmen. Bekannt ist sie vor allem wegen des Pilsner Bieres, welches durch die B├╝rger der Stadt entstand, als sie ihr B├╝rgerbr├Ąu gr├╝ndeten. In der Stadt wurden ├╝brigens auch die ┼ákoda-Werke gegr├╝ndet, wodurch die Stadt im Zweiten Weltkrieg stark bombadiert wurde. Zum Gl├╝ck ist die Altstadt relativ gut erhalten geblieben. Der alte prachtvolle Bahnhof liegt am Rande der Altstadt und es gibt einige Zugverbindungen aus Bayern und ├ľsterreich, z.B. aus M├╝nchen, N├╝rnberg und Linz. Wer von Bayern aus startet, kann unter Umst├Ąnden das Bayern-B├Âhmen-Ticket nutzen. Von Prag erreicht man die Stadt gut per Bus oder Bahn. In diesem Fall war ich mit dem Auto da. Am Rande der Altstadt gibt es zwei gr├Â├čere Parkh├Ąuser, von denen man gut […]

Weiterlesen

Bier: Trump Mexican Lager

Bier: Trump Mexican Lager

Als ich das Bier sah, bekam ich erst einmal einen Lachkrampf, erst recht als ich „Imperial Mexican Lager“ als Stil sah. Das kann ja heiter werden. President of the Divided States of America macht die Sache nicht besser und ich lag, bevor ich einen Schluck trinken konnte, unterm Tisch – vor Lachen. Die Beschreibung auf der R├╝ckseite hat mir schlussendlich den Rest gegeben. Ein netter Twist sind die Zutaten: Cornflakes, Limettensaft und Limettenschalten. Mexiko ist der gr├Â├čte Exporteur von Limetten, w├Ąhrend Cornflakes zwar in den USA erfunden wurden, die Hauptzutat jedoch wiederum aus Mexiko stammt (auch wenn Mais mittlerweile eine der Hauptanbauten in USA ist). Also mexikanisch, passend zum Mauerbau. Die Farbe des Bieres erwischt sehr gut den Teint von Trump – orangegolden. Das Bier schmeckt s├Ąuerlich-s├╝├člich, nach Limette und gef├╝hlt auch ein wenig scharf. Ich fands sehr s├╝ffig, auch wenn das Beste die Aufmachung ist. Name: Trump Brauerei: Pravda, Ukraine Stil: Imperial Mexican Lager Alkoholgehalt: 7,2% Bitterheit: 25 IBU Inhalt: 0,33l Preis: – Dazu passt: alles m├Âgliche, gerne TexMex

Weiterlesen

[Werbung] Helsinki Wildfoods

[Werbung] Helsinki Wildfoods

Als es noch schneite, erreichte mich eine Pressemitteilung von Helsinki Wildfoods, die ihre Produkte anpries. Nachdem ich ein Wintersemester in Finnland verbrachte, anschlie├čend noch ab und zu im Norden war und selbst gerne in den Wald gehe und sammle, war ich gleich angetan und fragte nach Probepackungen*. Dass ich gleich drei richtige Packungen erhielt, hat mich dann doch positiv ├╝berrascht. Mit dabei waren Wild Berry Bowl, Nettle Pesto und Forest Salsa. Am neugierigsten war ich auf die Wild Berry Bowl. In Finnland habe ich vor allem im ersten Urlaub vor dem Auslandssemester h├Ąufig Porridge mit Beerenpulver gegessen. Es gibt fertige Packungen, die man einfach in den Porridge r├╝hren kann und die f├╝r Abwechlung sorgen. Dabei passt sogar der Inhalt. Sp├Ąter habe ich lieber frische Beeren zum Porridge gegeben oder, wenn ich wieder Porridge f├╝r Deutschland mitbrachte, dann fertig gemischt mit Aromen (faul halt). Und hier soll es Porridge mit Geschmack auf Gesund geben. Innerhalb von einer halben Woche habe ich auch den Porridge vernichtet. Sehr praktisch, wenn man Halsweh hat, weil man ihn gut schlucken kann, aber das sollte ja nicht das einzige Kriterium f├╝r den Porridge sein. Gut, er schmeckt auch sehr beerig, gesund (fast zu gesund f├╝r mich) […]

Weiterlesen