Quick und Dirty: Kimchi-Pancake mit Shrimps

Quick und Dirty: Kimchi-Pancake mit Shrimps

Was macht Frau, wenn sie noch Kimchi und Glasnudeln ├╝brig hat? Genau, Shrimps f├╝r zwei leckere Gerichte kaufen! Kimchi-Pancakes mit Shrimps wollte ich schon l├Ąnger ausprobieren und wenn die Lebensmittel weg m├╝ssen, ist nun mal die letzte Gelegenheit. Kimchi-Pancakes geh├Âren zu den Buchimgae in der koreanischen K├╝che. Ich bin fasziniert davon, welche Arten von Pfannkuchen es gibt. Buchimgae hei├čt Pfannkuchen und als Unterkategorien kann man Buchweizen, Kimchi, Zucchini, Fr├╝hlingszwiebeln und Schnittknoblauch sehen. Im Endeffekt taut man f├╝r die Kimchi-Pancakes mit Shrimps die Shrimps auf, schneidet sie klein, vermischt sie mit Kimchi, Mehl, Ei und etwas Wasser, Salz, Zucker, ggf. Zwiebel oder Fr├╝hlingszwiebel und b├Ąckt den Teig in der Pfanne nach und nach heraus. Wenn man gro├čen Kimchi hat (ganze Bl├Ątter z.B.) kann man diesen paniert in der Pfanne braten. Erst sp├Ąter habe ich nachgelesen, dass man anstelle von Shrimps auch gerne Hackfleisch in den Teig gibt. Ich habe den Kimchi so gelassen, wie ich ihn eingelegt habe, abgetropft und dann in den Teig gegeben. Beim n├Ąchsten Mal schneide ich ihn kleiner, damit der Teig leichter zum R├╝hren ist. Shrimps w├╝rde ich diesmal auch kleiner schneiden, aber ich denke das ist Geschmackssache. Dazu passt Soyasauce. Eine Mischung aus Soyasauce, Reiswein, Sesam├Âl, […]

Weiterlesen

K├Ąse

K├Ąse

Liebt ihr K├Ąse auch so wie ich? Ich k├Ânnte K├Ąse zu fast allem essen und besonder geschmolzen schmeckt er mir. Jetzt, wo es k├╝hler ist, k├Ânnte ich mich erst recht reinlegen. Wenn dann nur die Figur nicht w├Ąre… Aber gut, an die wollen wir heute nicht denken, sondern wie gut K├Ąse f├╝r die Seele ist. Damit ihr auch eine reichhaltige Auswahl an K├Ąse-Gerichten habt, habe ich euch alle Rezepte in meinem Blog zusammengestellt. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich ├╝ber Milch und K├Ąse in Bayern geschrieben. Aus bayerischem K├Ąse, aber auch wo anders hergestelltem K├Ąse l├Ąsst sich einiges machen. Besonders f├╝r den Herbst geeignet sind folgende eher herzhaften, k├Ąse-reichhaltigen Gerichte, die garantiert die Seele schmeicheln: Panierte Cervelat mit K├Ąse-H├Ârnli K├Ąse-Bier-Suppe K├╝rbissp├Ątzle mit K├Ąse Vacherin Ofenk├Ąse Folienkartoffeln mit Blauschimmelk├Ąse Chili Cheese Fries Chili Cheese Burger Bloomin Onion Bread Frankenballs K├╝rbispizza Kartoffelpizza mit Speck Cheesesandwich deluxe Herbstliche Polentaschnitten Camembert mit Cranberries ├ťberbackene Maultaschen Blaukrautauflauf Etwas leichter und vermeintlich ges├╝nder sind folgende Gerichte, die ebenfalls K├Ąse enthalten: K├Ąsepfannkuchen┬áund in Varianten 2 und 3 Salat mit gebratenem Weichk├Ąse Steaksandwich Gef├╝llte Papaya Cevapcici-Burger Parmesan-Chips Vegetarisch gef├╝llte Arepas Pfannentoast F├╝r die Feinschmecker unter euch habe ich zudem ein paar Gerichte mit Ziegenk├Ąse. Die Fr├╝hlingsvarianten mit […]

Weiterlesen

Gewinnspiel: 1×2 Tickets f├╝r Munich Whisk(e)y Market Pre-Opening

Gewinnspiel: 1x2 Tickets f├╝r Munich Whisk(e)y Market Pre-Opening

Liebt ihr auch guten Whisky? Ich mag besonders torfige, rauchige. Manchmal darfs aber auch was milderes sein und gegen Winter mach ich mir dann auch mal einen Hot Whisky draus – oder verarbeite ihn gleich weiter zu Whiskylik├Âr (nat├╝rlich mit Ahornsirup, Orange und Zimt). Um Whisky gehts auch beim Munich Whisk(e)y Market, der dieses Jahr zum ersten Mal anl├Ąsslich der FOOD & LIFE Messe stattfindet. Regionale und internationale Aussteller laden am Samstag, 2. und Sonntag, 3. Dezember zum Entdecken, Kennenlernen und Verkosten zahlreicher Whiskeys ein. Exklusiv f├╝r den Munich Whisk(e)y Market wurde von Ian Macleod ein 2006er Chieftains Speyside Malt aus dem Sherry Hogshead mit 66,3 Prozent Vol. ausgew├Ąhlt. Von der Benromach Distille wird es eine Single Cask Abf├╝llung „Munich Edition 2017“ geben. Nat├╝rlich nur solange der Vorrat reicht. Zudem sind Marken wie Bruichladdich, Tomatin, Glenlivet, Jameson, Tamdhu, Edradour, Paul John und Blaue Maus vertreten. Es kann also interessant werden! Um von der FOOD & LIFE zum Whisky zu gelangen, kauft man sich direkt vor Ort ein ├ťbertrittsticket f├╝r 5 Euro. Im Ticketpreis inbegriffen ist ein Whisky-Nosingglas, damit man mit seinem eigenen Glas den Whisky probieren kann. Am Freitag, 1. Dezember 2017 wird die Premiere bei einem Pre-Opening geb├╝hrend gefeiert. […]

Weiterlesen

Bier: Plankstetten Dinkel

Bier: Plankstetten Dinkel

Dinkelbiere sind so eine Sache. Die Auswahl ist von Haus aus nicht gro├č und wenn dann das Bier nicht schmeckt, ists finde ich fast doppelt schade. Angenehm ├╝berrascht war ich daf├╝r vom Plankstettener Dinkel. Wer nach dem Bier sucht, kommt beim Riedenburger Brauhaus rasu, welche eine Partnerschaft mit der Benediktinerabtei Plankstetten hat und deren Biere in Riedenburg braut. Das Dinkelbier (sry f├╝r das unm├Âgliche Foto) wird aus 50 % Dinkelmalz und 50 % Gerstenmalz gebraut. Es schmeckt s├╝ffig, w├╝rzig und einfach lecker. Schwierig zu beschreiben. Auf jeden Fall ein guter Vertreter seiner Sorte!    

Weiterlesen

Restaurant: Trachtenvogl

Restaurant: Trachtenvogl

Warum nicht uns dort zum Fr├╝hst├╝ck treffen? Genau das dachte ich mir, als eine Bekannte mir den Trachtenvogl vorschlug, von dem sie bisher nur gutes h├Ârte. Ich hatte gerade Urlaub und somit genug Zeit f├╝r ein ausgiebiges Fr├╝hst├╝ck. Trachtenvogl bietet ab 9 Uhr bis ├╝ber den Mittag hin Fr├╝hst├╝ck an, ab 12 Uhr werden auch herzhaftere Gerichte serviert. Innen angekommen f├Ąllt die witzige Einrichtung aus: keine Sitzgelegenheit schaut aus wie die andere. Insgesamt ist die Einrichtung eher altmodisch, schaut aber dabei ned altbacken aus. Zum Gl├╝ck war gerade noch ein Tisch frei. Wir bekamen auch sogleich die Speisekarte. Besonders gut gefiel mir die Getr├Ąnkeauswahl: neben den ├╝blichen Kaffee- und Teegetr├Ąnken (inklusive mehrere Fr├╝chtetees) gibt es eine gro├če Auswahl an hei├čer Schoki und Limos. Zus├Ątzlich findet man Ovomaltine, hei├če Milch mit Honig, Milchshakes und S├Ąfte. Ach ja, wer Wei├čwurstfr├╝hst├╝ck nehmen will, entdeckt auch gute Biere. Ich entschied mich allerdings f├╝r das schicke Fr├╝hst├╝ck mit gen├╝gend Lachs auf Salat, mit Meerrettich, Obst und einem Fr├╝hst├╝cksei. Die Menge war mehr als ausreichend, wenn auch nicht g├╝nstig. Geschmacklich top und nachdem wir noch einen zweiten Brotkorb bekamen (Tisch war zu klein f├╝r zwei gleichzeitig) war ich erst recht begeistert. Meine gegen├╝ber hatte das gro├če […]

Weiterlesen

Geschmorte Niere r├Âmischer Art

Geschmorte Niere r├Âmischer Art

Als ich Anfang des Jahres Nieren beim Metzger meiner Wahl sah, beschloss ich sie zu kaufen und zun├Ąchst einzufrieren. Bei passender Gelegenheit (Sonntag und nichts passendes zu Essen im K├╝hlschrank) taute ich sie auf, um sie euch heute passend zur Challenge des Monats (die dank privater Gr├╝nde eigentlich ab Sommer im Sand verlief – ich habe immer noch Hoffnung, dass ich den Rest schaffe) als geschmorte Niere r├Âmischer Art zeigen zu k├Ânnen. Diesen Monat geht es hier auf meinem Blog um Innereien und Fleischteile, die nicht h├Ąufig gegessen werden. Um euch zu zeigen, was man tolles zaubern kann und um mich st├Ąrker mit dem Thema zu besch├Ąftigen, habe ich das Thema f├╝r die Monatschallenge gew├Ąhlt. Niere hatte ich zuvor noch nie gegessen; wenn, dann gabs Leber, oder ausnahmsweise mal Kutteln, Herz, Ochsenschwanz, Schweinehaut oder Schweinef├╝├če. Nat├╝rlich musste ich erst einmal an der Niere ├╝berall rumdr├╝cken, Lachkrampf inklusive. Im Innereien-Kochbuch Quinto Quarto fand ich dann ein Rezept f├╝r geschmorte Niere, welches ich ein wenig abwandelte. Genauer gesagt hatte ich noch 2 Tomaten da, die ich mit in die Pfanne gab. Ergebnis: Niere schmeckt ├Ąhnlich wie Leber, wobei ich Leber bevorzuge. Nichtsdestotrotz w├╝rde ich wieder Niere essen.

Weiterlesen