Quick and Dirty: Schnelle Asianudeln

Quick and Dirty: Schnelle Asianudeln

Wie ihr es sicherlich schon gemerkt habt, bin ich ein großer Fan von schneller Küche. Dieser Zustand ist insbesondere unter der Woche sehr ausgeprägt. Was ich sehr gerne, zuletzt aber viel zu selten, koche, ist asiatisch. Viele Gerichte gehen sehr schnell, sind leicht und lecker. Einer meiner Favoriten sind schnelle Asianudeln. Hierfür eine Packung Nudeln nach Verpackungsangaben kochen. Nebenbei eine TK-Asiagemüsepfanne in einer Pfanne nach Packungsangaben zubereiten, mischen, würzen und fertig ist das schnelle Sommergericht.

Weiterlesen

Bier: Schussenrieder Pils

Bier: Schussenrieder Pils

Ich mal wieder. Als wir warteten und ich das Schussenrieder sah, musste ich es unbedingt probieren und für euch fotografieren. Die Biere der Brauerei mag ich, auch wenn ich sie eher selten trinke. In diesem Fall war es ein Pils, was leicht bitter und grasig schmeckte. Dabei war es sehr erfrischend und süffig mit einer feinen Malzsüße. Davon könnte ich mehr trinken! Name: Schussenrieder Pils Brauerei: Schussenrieder Stil: Pils Alkoholgehalt: 4,9% Bitterheit: – Inhalt: war im Glas Preis: – Dazu passt: alles mögliche

Weiterlesen

Quick and Dirty: Patty Melt

Quick and Dirty: Patty Melt

Kennt ihr das? Ihr kommt heim, habt wenig Lust noch groß zu kochen. Vielleicht ist es auch gerade viel zu heiß, also soll es schnell gehen und nichts großes geben. Ich zumindest bin nach der Arbeit häufig faul und versuche schnelle, einfache Gerichte zu kochen. Beim Blick durch das Kochbuch Texas BBQ stieß ich auf Patty Melt. Vor kurzem war es dann so weit: ich Patty Melt habe ausprobiert, das Roggenbrot kurzerhand durch ein Ciabatta ersetzt, und das Rezept für gut befunden. Wikipedia beschreibt Patty Melt wie folgt: A patty melt is a type of sandwich consisting of a hamburger patty, sometimes topped with caramelized onions, and Swiss cheese, between two slices of bread (traditionally rye, though sourdough or Texas toast are sometimes substituted in some regions including the southern U.S.). Patty melts are sometimes prepared using marbled rye bread. In some places, especially in the U.S., a patty melt can consist of only the hamburger patty, with cheese, on a single piece of toast/bun. The hamburger is then fried with butter on a frying pan so that the cheese melts thoroughly. Laut dem Kochbuch werden nur folgende Zutaten gebraucht: Roggenbrot, Hackfleisch, Zwiebeln und Käse. Also habe ich kurzerhand Patties gebraten, […]

Weiterlesen

Tarta Crema Catalana

Tarta Crema Catalana

Manchmal will man ja den Kollegen etwas gutes tun. Bei mir war es vor einigen Wochen ein Kuchen, den ich backen wollte. Im Mallorca-Kochbuch fand ich die Tarta Crema Catalana, die ich unbedingt hierfür ausprobieren wollte. Tja, was soll ich sagen: das Ergebnis schmeckte allen, allerdings gelang die Tarta nicht ganz so, wie sie im Rezept steht und dafür musste ich zittern. Aber selbst schuld, wenn man sich einbildet ein neues Rezept auszuprobieren. Die Tarta passt sehr gut für Schleckermäuler, die es süß mögen. Drucken Tarta Crema Catalana Gericht Kuchen Länder & Regionen Spanisch Portionen 8 Personen Zutaten Für den Boden 200 g Mehl plus Arbeitsfläche 1 Prise Salz 3 EL Zucker 1 TL Abrieb von Bio-Zitrone 1 Schote Vanille Mark davon 100 g Butter kalt 1 Ei Für die Crema Catalana 1 l Vollmilch 1/2 Stange Zimt Abrieb von 1 Bio-Zitrone Abrieb von 1 Bio-Orange 1 Zweig Rosmarin 1 Stängel Zitronengras habe ich weggelassen 200 g Zucker 8 Eigelb 40 g Speisestärke bei mir mehr Anleitungen Alle Zutaten für den Boden mit den Händen rasch zu einem glatten Teig kneten. Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.Backofen auf 200°C vorheizen. Teig auf einer […]

Weiterlesen

Urlaub: Lapplandreise

Urlaub: Lapplandreise

Vor einiger Zeit ging es auf eine kurze Lapplandtour. Genauer gesagt starteten wir in Tampere, Südfinnland, mit dem Auto und fuhren über Rovaniemi kurz nach Norwegen, um dann über Schweden und einer Fähre zurück zu kommen. Mich faszinierte während der Tour die Landschaft. Wie krüppelig manche Bäume waren! Und wie klein! Die ersten Rentiere hielten wir für Betrunkene und Elche sah ich zumindest im Elchpark, aber eins nach dem anderen. Route Mittlerweile empfinde ich die Route als Wahnsinn, aber damals wollten wir das unbedingt machen. Natürlich blieb in Anbetracht der kurzen Zeit häufig nicht genug Freizeit, um mehr zu sehen. 1. Tag: von Tampere über Jyväskylä nach Oulu 2. Tag: von Oulu über Kemi, Tornio und der Nachbarstadt Haparanda nach Rovaniemi 3. Tag: Ranua Zoo und Weihnachtsdorf 4. Tag: Martiini Fabrikverkauf, über Kittilä nach Muonio 5. Tag: von Muonio nach Kilpisjärvi 6. Tag: von Kilpisjärvi über Skibotn (Norwegen) nach Kiruna (Schweden) 7. Tag: von Kiruna über einen Elchpark nach Luleå 8. Tag: Kirchenstadt und Wasserfall 9. Tag: von Luleå nach Umeå, mit der Fähre nach Vasa, von dort mit dem Auto nach Tampere 1. Tag: von Tampere über Jyväskylä nach Oulu Bereits vor Jyväskylä fielen uns die vielen Seen auf. […]

Weiterlesen

Quick and Dirty: Knoblauchbaguette

Quick and Dirty: Knoblauchbaguette

Es muss nicht immer kompliziert sein, um gut zu schmecken. Für den Grillteller marinierte ich Kachelfleisch mit Knoblauch. Zu Ofengemüse und dem angebratenen Fleisch sowie Grillkäse wollte ich unbedingt Knoblauchbaguette aus einem brasilianischen BBQ-Buch ausprobieren. Also Baguettesemmeln geteilt. Butter mit Knoblauch, Kräutern, Salz und Parmesan verrührt, auf die Hälften geschmiert und ab gings in den Ofen. Das Knobibaguette war so lecker, dass es dem haarigen Mitbewohner gut schmeckte.

Weiterlesen