Quick und Dirty: Spaghetti sizilianisch

Vor zwei Jahren durfte ich privat nach Porto. Wie so häufig auf Reisen nahm ich kulinarische Entdeckungen mit nach Hause. Neben viel Portwein, Salz und Gebäck landete auch eine Dose Sardinen im Gepäck und langsam wurde es Zeit daraus endlich etwas zu zaubern. Ich konnte mich noch grob an ein sizilianisches Rezept für Spaghetti mit Sardinen erinnern und versuchte mich zu erinnern sowie ein wenig zu variieren. Daraus wurde ein leckeres Pasta-Gericht, welches schnell geht und zugleich günstig ist.

Quick und Dirty: Spaghetti sizilianisch

Rezept drucken
Spaghetti sizilianisch
Quick und Dirty: Spaghetti sizilianisch
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Quick und Dirty: Spaghetti sizilianisch
Anleitungen
  1. Spaghetti in Salzwasser kochen.
  2. Knobi und Zwiebel klein hacken und in Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Etwas Semmelbrösel dazugeben und bräunen lassen.
  3. Nebenbei die Dose Sardellen öffnen und die Sardellen klein schneiden. Sardellen (inklusive dem Öl) in die Knobimischung geben und noch ein wenig köcheln lassen.
  4. Wenn die Spaghetti fertig sind, das Salzwasser abgießen, die Sauce hinzugeben, ggf. mit ein wenig Olivenöl verflüssigen, mit Petersilie und ein wenig Salz abschmecken und mit Parmesan servieren.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.