Spekulatiusgewürz

Eine weitere Gewürzmischung, die häufig während des Advents gekauft wird, ist das Spekulatiusgewürz. Ich habe für euch wieder eine Anleitung, wie ihr die Gewürzmischung daheim herstellen könnt.
Das Originalrezept stammt erneut aus der GU Für Weihnachten backen aus dem Jahr 1998. Im Gegensatz zum Original verwende ich auch hier lieber ganze Gewürze und Samen und mahle frisch vor Gebrauch.

Rezept drucken
Spekulatiusgewürz
Das Originalrezept stammt erneut aus der GU Für Weihnachten backen aus dem Jahr 1998. Im Gegensatz zum Original verwende ich auch hier lieber ganze Gewürze und Samen und mahle frisch vor Gebrauch.
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Ingwer, wenn kein fertiges Pulver verwendet wird, schälen, klein hacken und trocknen (hier hilft sanfte Temperatur in einer Pfanne). Ingwer anschließend mit einem Mörser möglichst fein mahlen.
  2. Nelke, Kardamom und Pfefferkörner in einer Pfanne leicht anrösten, bis ein intensiver (nicht angebrannter) Geruch die Küche durchströmt. Wer ein kleines Stückchen Zimtrinde hat, kann diese ebenfalls mitanrösten. Gewürze abkühlen lassen und dann im Mörser mahlen.
  3. Mazisblüte und Ingwer hinzufügen und luftdicht verschließen.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.