Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Die nächste und letzte Restaurant-Station während meines Aufenthalts in Cleveland war Butcher and the Brewer. Andere Mikrobrauerei und ein begeisterter Gast waren neben guten Bewertungen ausschlaggebend. Auf der Website des Restaurants wird das Konzept folgendermaßen beschrieben:

Butcher and the Brewer encourages interaction and a sense of community through public house seating, progressive dining, and shared plates. The passionate culinary team, which includes an in-house butcher and charcutier, has created a farmhouse-inspired menu drawing on local ingredients, ethnic flavors, and artisan products. Our brewmaster uses his strong background in science, a formal education in classic brewing techniques, and our custom on-site brewery to brew a range of traditional and innovative beers. Cheers!

Der erste Eindruck des Lokals war laut und eher urig. Gleich zu Beginn gibts von mir eine Entschuldigung für die Bildqualität. Ich sollte sie vielleicht bearbeiten…

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Im Butcher and the Brewer wird empfohlen, dass jeder Gast 2-3 Speisen bestellt, die dann am Tisch geteilt werden. Mit etwas Überlegung entschied sich jeder von uns für 2 Gerichte, allerdings fragten wir uns, wie das zusammen passt.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Als Bier wurde uns der Albino Stout empfohlen. A full bodied white oat ale with chocolate and coffee overtones. Uns hat vor allem der leichte Vanillegeschmack überrascht. Zudem harmonierte das Bier gut zum Essen, was mich außerdem verwunderte.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Kurz hintereinander kamen die Speisen an den Tisch. Zunächst schön cremiger, käsiger Mac and Cheese.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Salt-roasted Beets mit Whipped goat cheese and pistachios. Das Gericht zeigt wieder einmal, dass Ziegenkäse und rote Beete gut zusammen passen. Die Pistazien dazu gefielen mir.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Die grünen Bohnen wurden mit einer Vinaigrette aus Fischsauce serviert. Eine interessante Kombination und zum Glück ein eher leichtes Gericht.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Fast hätte ich einen Melonensalat als zweites Gericht genommen (Pressed Melon Salad with Smoked blue cheese, fresno chile, baby kale, raspberry beer vinaigrette – klingt das gut! Insbesondere der smoked blue cheese hätte mich interessiert), letztlich entschied ich mich dann doch für Bacon and Egg: Seared pork belly, brown butter bernaise, poached egg, smoked maple syrup, basil oil, brioche
Zum Reinlegen, nur ziemlich gehaltvoll und sättigend.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Das Problem gabs auch bei den anderen beiden übrigen Gerichten: Fisch und Smoked Pork Shank mit Cowboy beans, cole slaw, pickled onions, bourbon bbq, gordita bread.

Reise: Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer

Das Essen war auch in diesem Restaurant großartig und amerikanisch gut bemessen. Das Bier war einzigartig und auch die Bedienung passte – bis zu dem Punkt, als einer von uns drei gehen wollte, wir dadurch die Rechnungen bekamen und die verbliebenen beiden kein Bier mehr bekamen. Schade, es gab noch mehr als genügend interessante Sorten.

Nächste Station der Reise: Toronto. Davon berichte ich demnächst.

Cleveland Teil 1: Beruflich
Cleveland Teil 2: Steakhouse
Cleveland Teil 3: Butcher and the Brewer
Butcher and the Brewer
2043 East Fourth Street
Cleveland, OH 44115

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.