Käsepfannkuchen

Kennt ihr diese leckeren Käsepfannkuchen, die es in Georgien und den angrenzenden Ländern gibt? Diese auch Chatschapuri genannten Teilchen haben es mir angetan. Als Melli Georgien als Ziel ihrer vegetarischen Weltreise erchor, war mir klar, was ich machen würde.
Eine einfache Variante der Käsepfannkuchen habe ich schon einmal, vor fast 2 Jahren, hier vorgestellt; gefolgt von einer leicht aufwändigeren Variante. Diesmal entschied ich mich für die einfache Variante, aber mit mehr Mozzarella und Feta. Dazu gab es – wer hats erkannt? – japanischen Gurkensalat, auch von dem letzten Ziel der vegetarischen Weltreise bekannt. Nicht hunderprozentig Stilecht, aber erfrischend und lecker zum Käsepfannkuchen.
Käsepfannkuchen
Rezept drucken
Käsepfannkuchen
Käsepfannkuchen
Portionen
Portion
Zutaten
Portionen
Portion
Zutaten
Käsepfannkuchen
Anleitungen
  1. Feta und Mozzarella in einer Schüssel zerbröckeln. Dann das Ei aufschlagen, Mehl, Backpulver dazu geben. Nun so viel Joghurt hinfügen, bis ein Brei entsteht. Bei mir waren das ungefähr 3 EL.
  2. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und den Teig hineingeben. Bei einer kleineren Pfanne bzw für kleinere Fladen etwa die Hälfte des Teiges verwenden. Den Pfannkuchen etwa 5 Minuten von der einen Seite braten, wenden und nochmals 2-3 Minuten von der anderen Seite anbraten lassen.
Rezept Hinweise

Das schmeckt gut zu Salat, wie Gurkensalat. Aber auch Schinken passt dazu.

Käsepfannkuchen
Ich bin gespannt, wie viele Varianten bei Mellis vegetarischer Weltreise zusammen kommen werden.
Käsepfannkuchen

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.