Lauchsuppe

Vor kurzem bekam ich schönen Lauch, wodurch ich gleich mal etwas mehr mitnahm. Ein bißchen was wurde schon im Lauchkuchen verarbeitet (wovon ich heute nochmals einen backen werde) und etwas habe ich eingefroren, falls es nach der Arbeit schnell gehen soll. Blieb folglich noch genug übrig, um endlich die Mittelalterliche Lauchsuppe auszuprobieren, die im offiziellen Game of Thrones Kochbuch** beschrieben wird. Statt der Rinderbrühe verwendete ich Gemüsebrühe, die 100 g Pilze ersetzte ich durch getrocknete Pilze, die eh weg sollten, und statt Ingwerpulver nahm ich frischen Ingwer.
Lauchsuppe
Rezept drucken
Lauchsuppe
Lauchsuppe
Menüart Herbst, Suppe, Winter
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 g Brühe laut Rezept Rinder- oder Hühnerbrühe
  • 6 Safranfäden
  • 1 in Lauch gründlich geputzt undschmale Ringe geschnitten
  • 100 g Pilze in Scheiben geschnitten - alternativ ein paar getrocknete, möglichst vorher einweichen
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer alternativ 0,5 cm frischer Ingwer
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Poudre Forte (zu gleichen Teilen aus schwarzen Pfeffer, Zimt, Muskatblüte, gemahlenen Ingwer, Nelken und langen Pfeffer)
Menüart Herbst, Suppe, Winter
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 500 g Brühe laut Rezept Rinder- oder Hühnerbrühe
  • 6 Safranfäden
  • 1 in Lauch gründlich geputzt undschmale Ringe geschnitten
  • 100 g Pilze in Scheiben geschnitten - alternativ ein paar getrocknete, möglichst vorher einweichen
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer alternativ 0,5 cm frischer Ingwer
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Poudre Forte (zu gleichen Teilen aus schwarzen Pfeffer, Zimt, Muskatblüte, gemahlenen Ingwer, Nelken und langen Pfeffer)
Lauchsuppe
Anleitungen
  1. Brühe mit dem Safran erhitzen. Wenn sie kocht, Lauch, Pilze, Ingwer, Salz, Pfeffer und Pourde Forte dazugeben. Weitere 3-4 Minuten köcheln lassen, dann servieren.
Insgesamt ein etwas ungewohnter Geschmack, aber durchaus lecker.
** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.