Heiß und kalt – aromatisiertes Wasser und Suppe

Das Wetter nervt mich momentan. An einem Tag ists heiß, am nächsten ziehe ich die Decke über mich, wenn ich auf der Couch Fußball schaue.
Dementsprechend abwechslungsreich gestalten sich die Speisen und Getränke nach der Arbeit. Hier eine kleine Auswahl der letzten Tage:
Rezept drucken
Aromatisiertes Wasser
Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe
Menüart Getränk, Sommer
Portionen
Zutaten
Menüart Getränk, Sommer
Portionen
Zutaten
Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe
Anleitungen
  1. 1 Zitrone in Scheiben schneiden und in einen Krug geben. Mit Wasser auffüllen. Bei Bedarf Minze, Zitronenmelisse oder andere Kräuter/Gewürze/Obst hinzugeben.
Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe
Perfekt zum Aufwärmen: Suppe. Bei meinem Ausflug nach Deggendorf nahm ich auch ein paar Mairübchen mit, die ich schon Ewigkeiten nicht mehr gegessen hatte. Die Speiserüben werden im Mai geerntet, sind reich an Mineralien, aber haben relativ wenig Eigengeschmack.
Rezept drucken
Blumenkohl-Mairübchen-Suppe
Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe
Küchenstil Regional
Portionen
Küchenstil Regional
Portionen
Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe
Anleitungen
  1. Für 2 Portionen nehme man 3 Mairübchen und 1/2 Blumenkohl. Beides waschen und klein schneiden. 1 Scharlotte in Scheiben schneiden, anbraten, Gemüse dazu geben, mit Gemüsebrühe aufgießen.
  2. Nun die Suppe köcheln lassen. Wenn die Mairübchen weich sind, Suppe pürieren, Sahne/Milch hinzugeben und nachwürzen.
Das Getränk passt zum Blog-Event Zisch! Erfrisch mich, den Simone aus der S-Küche bei zorras kochtopf hostet. Ich hoffe das Wetter spielt endlich mit, so dass ich noch einen Beitrag zustande bekomme.

Heiß und kalt - aromatisiertes Wasser und Suppe

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.