Poulet DG

Im Asialaden bekam ich neben Vorräten und Wasserspinat auch Kochbananen. Nachdem wir noch Hähnchen eingefroren hatten, machte ich aus einem Teil des Fleisches eine abgewandelte Version des Poulet DG. Poulet DG ist ein kamerunisches Gericht. Poulet ist französisch und bedeutet Hähnchen. DG steht für Directeur Général. Im Endeffekt ein Sonntagsgericht für Gäste oder besondere Gelegenheiten. Das Hähnchenfleisch wird mariniert und mit Plantanen und Gemüse serviert. Beim Gemüse verwendet ich das, was ich im Kühlschrank fand. Geschmacklich gefiel mir das Gericht, es stopfte aber durch die Plantanen ordentlich.

Poulet DG

Poulet DG

Gericht Fleischgericht, Hähnchen
Länder & Regionen Afrikanisch

Zutaten

  • 400 g Hähnchenschenkel hier Filet, weil da

Marinade

  • 1/2 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Olivenöl

Plantanen

  • 1-2 Kochbananen halb reif
  • etwas Öl zum Frittieren

Poulet DG

  • 2 TL Olivenöl
  • 2 Tomaten gewürfelt
  • 2 Paprikaschoten gewürfel. Original: Bohnen, Karotten
  • 1 Zwiebel klein, gewürfelt
  • 1- 2 TL Petersilie gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1/2 cm Ingwer
  • 1 Chili nach Belieben

Anleitungen

  1. Alle Zutaten für die Marinade mischen und zu den Hähnchen geben. Diese für eine Stunde marinieren lassen.

  2. Währenddessen die Plantanen in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl frittieren. Auf die Seite legen und über einem Küchentuch etwas abtropfen lassen.

  3. Das Gemüse waschen und würfeln. Knoblauch, Ingwer, Frühlingszwiebel, Chili, Petersilie und etwas Wasser pürieren.

  4. In einer Pfanne das marinierte Hähnchen, 1 TL des Pürees und etwas Wasser köcheln lassen. Öl hinzugeben und anschließend das Hähnchen bräunen. Alle weiteren Zutaten dazu geben und für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken nicht vergessen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.