Kimchi Jjigae

Erinnert euch noch an das Projekt Kimchi, bei dem ich normalen Kimchi sowie Rettich-Kimchi herstellte? Nachdem ich noch ein Glas Kimchi hatte und ich durch die Gartenarbeit (ich erneuerte nebenbei auch die Fugen, jätete Unkraut usw.) ein kleines Hungergefühl *hust* entwickelte, gab es kurzerhand Kimchi Jiigae, einen Kimchieintopf frei nach Maangchi, allerdings ohne Fleisch oder alternativen Thunfisch. Praktischerweise spar ich mir so mindestens einmal Kochen.
  Kimchi Jjigae
Rezept drucken
Kimchi-Eintopf
Menüart Suppe, Vegetarisch
Küchenstil Koreanisch
Portionen
Zutaten
Menüart Suppe, Vegetarisch
Küchenstil Koreanisch
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zwiebelwürfel in einem Topf anbraten, klein gehackten Ingwer hinzugeben. Nun mit Karotten, Tofuwürfeln und Karottenscheiben auffüllen, kurz mitbraten.
  2. Dann den Kimchi, Zucker und etwas Wasser beigeben. Den Eintopf etwas köcheln lassen, am besten mindestens 45 Minuten - falls der Hunger das zulässt.

Dieser Eintopf hat ein Anrecht in die Liste der Lieblingslöffelessen, einem Blogevent von Petras Obers trifft Sahne bei Zorras Kochtopf, aufgenommen zu werden.

Kimchi Jjigae

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.