Preiselbeermarmelade

Preiselbeermarmelade
Preiselbeermarmelade kochen
Eine Tüte Preiselbeeren (vom Markt oder von der Oma) war der einzige Inhalt des Gefrierschranks, welchen ich nicht vorm Umzug vernichtete. Da sie während des Umzugs auftauten, wollte ich sie nicht länger aufbewahren. Nachdem ich sowieso keine Preiselbeermarmelade mehr zu Hause hatte, musste ich nicht lange überlegen. Die meiste Marmelade, die man im Laden kaufen kann, ist mir zu süß und zu wenig geschmacksintensiv.
Rezept drucken
Preiselbeermarmelade
Preiselbeermarmelade
Menüart Eingemachtes
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Menüart Eingemachtes
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Preiselbeermarmelade
Anleitungen
  1. Die Zutaten mischte ich in einer Schüssel und lies sie 1-2 Tage ziehen. Durch das Ziehen lassen, verlieren Früchte Wasser und der Geschmack wird besser.
  2. Anschließend alles in einen Topf geben und aufkochen. Fertig zum Abfüllen ist die Marmelade, wenn sie geliert. Eine kurze Probe zeigt, ob man richtig liegt: wenn die Marmelade nicht weit rinnt, sondern fest wird, ist der Zeitpunkt zum Abfüllen erreicht.
Preiselbeermarmelade
Geliertest

Bei größeren Mengen hole ich gerne meinen Marmeladentrichter raus, aber nachdem es nicht mal ein ganzes Glas voll wurde…

Preiselbeermarmelade
Gläschen Preiselbeermarmelade

Update: Wacholderbeeren habe ich dieses mal leider vergessen. 1-2 Beeren leicht quetschen und zu den anderen Zutaten hinzufügen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.