Kürbislasagne

Erneut landete ein Kürbis, genauer gesagt ein Butternut, in meinem Einkaufskorb und somit in meiner Küche. Nachdem ich bereits Suppe und Ofenkürbis zubereitet hatte, war die Lust Neues zu probieren groß.
Im Endeffekt entschied ich mich für Kürbis-Lasagne und Kürbis-Pfannkuchen.
Kürbislasagne
Ich liebe Lasagne über alles, egal ob die klassische, mit Spinat und Lachs oder anderen Leckereien. Doch Kürbis hatte ich bisher noch nicht ausprobiert.

 

Rezept drucken
Kürbislasagne
Kürbislasagne
Menüart Auflauf, Vegetarisch
Portionen
Zutaten
Menüart Auflauf, Vegetarisch
Portionen
Zutaten
Kürbislasagne
Anleitungen
  1. Kürbisfleisch mit Zwiebeln, gewürfeltem Knoblauch andünsten, würzen und Tomatensauce hinzugeben.
  2. Béchamel zubereiten: Butter schmelzen, Mehl einrühren, nach und nach mit Milch aufgießen und dabei fleißig rühren. Etwas Blauschimmelkäse rein bröckeln und die Sauce würzen.
  3. Die Auflaufform einfetten, etwas Béchamel auf dem Boden verteilen. Lasagneplatten darauf geben, nun eine Schicht Kürbis verteilen, Sauce darüber gießen usw. Zum Schluss Lasagneplatten auf die oberste Schicht Kürbis legen, mit Béchamel und Käse abschließen. Die Lasagne für ca. 45 Minuten bei 180-200°C in den Ofen schieben.

Kürbislasagne

Kürbislasagne
Das nächste Mal werde ich den Kürbis etwas feiner würfeln. Geschmacklich fand ich die Lasagne nicht schlecht, jedoch liegt sie in meinem Ranking hinter dem Klassiker, Spinat-Lachs und Artischocke.

Etwas Kürbisfleisch zweigte ich für die Kürbispfannkuchen ab. Grob 250g Kürbisfleisch im Topf gar köcheln, zerstampfen, mit einem Ei, etwas Mehl, Zucker, Salz, Zimt, Muskat, Kardamom, Backpulver und Milch mischen. Dann ganz normal ausbacken.
Kürbislasagne
Dazu passt beispielsweise Ahornsirup. Eine Joghurtcreme stelle ich mir ebenso lecker vor.

Praktisch, dass das Herbstevent von Naschkatzenalarm und Kulinarikus verlängert wurde, denn Kürbis gehört für mich eindeutig in den Herbst.
Kürbislasagne

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.