Garteneinblick

Heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in den Minigarten auf der Loggia geben. Bisher kennt ihr nur meine ehemalige Terrasse. Die Loggia hat dem gegenüber Vorteile, wie Hitze und tropische Feuchtigkeit, aber auch Nachteile, wie die Feuchtigkeit und kein Regenwasser. Die komplette Fensterfront ist belegt mit Balkonkästen und zwischen durch kleinen anderen Töpfen. Daneben habe ich größere Gefäße und zwei Regale belegt. Wenns wieder zu viele Pflanzen geworden sind, ist auch der Tisch vollständig belegt.

Garteneinblick

Natürlich wachsen bei mir die üblichen Kräuter, wie Rosmarin, Thymian, Basilikum, Schnittlauch oder Oregano. Daneben habe ich auch Spitzwegerich, Kresse, Waldmeister und manchmal auch Sauerampfer und Bärlauch. In zwei Kästen habe ich meinen Schnittsalat, daneben noch einige Erdbeeren (Monatserdbeeren und Walderdbeeren), Tomaten, Paprika, Chilis, Tomatillos und im Frühjahr auch Radieserl.

Garteneinblick

Wie ihr in diesem Bild seht, habe ich auch ein paar Exoten. Das Zitronengras wächst überraschend gut und dieses Jahr probiere ich es wieder mit einer Ananas, nachdem die letzte leider im Frühjahr vertrocknet ist. Natürlich sind das nicht die einzigen Exoten. Daneben habe ich u.a. eine Mangopflanze, eine Avocado und seit neuestem eine Bananenpflanze, die aus einem Samen wuchs. Mango und Avocado sind letztes Jahr ausgetrieben und tragen dadurch noch keine Früchte. Mal schauen, welche Exoten noch ihren Weg auf die Loggia finden werden.

Garteneinblick

Dieses Jahr versuche ich mit fleischfressenden Pflanzen den kleinen Fliegen her zu werden. Wenns klappt, kommen ggf. 1-2 weitere hinzu. Leider darf ich mein Wasser hierfür entkalken. Regenwasser wäre deutlich praktischer.

Garteneinblick

Nicht-essbare Pflanzen haben auch ihren Platz. Aktuell überlege ich auf einem ehemaligen Windspiel – Loggia hat ja keinen Wind – Tillandsien zu ziehen. Die Luftfeuchtigkeit stimmt jedenfalls.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.