Schweinefilet mit Spätzle

Ich habe heute einerseits einen Fail, andererseits (mit anderem Schinken und weniger Salz) einen Vorschlag für die Essensschlacht um Weihnachten: Schweinefilet im Speckmantel mit Champignon-Spätzle. Mein Schinken hatte leider wenig Fett, wodurch er die Hitze im Backofen weniger gut vertrug. Für die Spätzlesauce verwendete ich mein eingesalzenes Suppengemüse, was gut salzig ist, um länger zu halten, aber in diesem Fall das Gericht fast versalzen hat. Wenn man mal davon absieht, schmeckte das Essen gut und passt für einen Sonntag oder Feiertage.

Schweinefilet mit Spätzle

Die Idee dahinter:

  • Schweinefilet salzen und Pfeffern.
  • Bacon als eine Schicht auslegen, Schweinefilet darauf packen und einrollen.
  • Eingerolltes Schweinefilet in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten.
  • Aus Senf, Honig, Gewürzen und ggf. einer gehackten Zwiebel eine Art Marinade rühren und die über dem Bacon verteilen.
  • Schweinefilet 40-50 Min im Ofen schmoren lassen.
  • In der benutzten Pfanne Zwiebel, Knoblauch anbraten.
  • Anschließend die geschnittenen Champignons dazu geben, kurz mitbraten lassen.
  • Spätzle dazugeben
  • Brühe und Sahne dazugeben, köcheln lassen
  • Mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Wer will, kann auch Käse reinreiben

Macht es nur besser!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.