Camembert Reloaded

Habt ihr auch Gerichte, die im Herbst und Winter zumindest einmal serviert werden müssen? Das ist bei mir Camembert mit Cranberries nach Cape Breton Art. Den ersten Camembert auf diese Art gab es vor Ewigkeiten. Seitdem habe ich das Gericht immer ein wenig variiert. Das letzte Mal hatte ich neben eingefrorenen Cranberries tatsächlich Pekannüsse, die ich gleich hierfür verwendete.

Camembert Reloaded

Mit so viel Nüssen, einigen Cranberries und weniger Ahornsirup als in manchen anderen Varianten war das Gericht weniger süß und lag nicht so schwer im Magen. Der warme, flüssige Camembert haut immer noch genügend rein, aber ist ein Seelenwärmer an grauen Tagen.

Camembert Reloaded

Camembert mit Cranberries

Gericht Herbst, Schnelles Essen, Vegetarisch, Winter
Länder & Regionen Amerikanisch
Portionen 1 Portion

Zutaten

  • 1/4-1/6 Camembert
  • 2-3 Walnüsse
  • 10 Cranberries
  • 1 Schuss Ahornsirup
  • 1 Stück Semmel oder einvom Baguette

Anleitungen

  1. Camembert in eine feuerfeste Form geben, Walnüsse und Cranberries dazwischen und darauf verteilen. Etwas Ahornsirup darüber geben.
  2. Die Auflaufform für etwa 15 Minuten in den 180°C warmen Backofen schieben. Anschließend den flüssigen Käse zusammen mit Baguette/Semmel servieren.

Rezept-Anmerkungen

Anstelle von Cranberries können auch Preiselbeeren oder Heidelbeeren verwendet werden, wobei mir Cranberries am liebsten sind.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.