Quick and Dirty: Fenchelofengemüse

Ich bin für mehr Realität auf dem Blog. Ich habe nach der Arbeit häufig keine Lust noch aufwändig zu kochen oder das Essen anzurichten. Es muss einfach sein, schnell gehen und trotzdem schmecken. Daher finde ich Ofengemüse ziemlich praktisch. Man schnipselt alles in eine eingefettete Form, würzt nach Belieben und schiebt die Form für x Minuten in den Backofen, bis das Essen fertig ist. So kam es auch zum Fenchelgemüse. Knolle Fenchel war da, die Kartoffeln mussten weg, dazu noch Oliven, Feta und gewürfelte Hartsalami. Done! Und darf sogar wiederholt werden – wenn das kein Lob ist!

Ofengemüse ist auch eine angenehme Art Lebensmittel zu verarbeiten, die zu gut für die Tonne sind, aber trotzdem bald gegessen werden sollten. Ich selbst müsste nicht stark aufs Geld aufpassen, beim Studi in der Wohnung schaut das schon anders aus. Trotzdem sehe ich auch nicht ein, dass Lebensmittel weggeschmissen werden. Ich musste früher aufs Geld achten und warum sollten zum Beispiel Bananen in den Müll wandern, nur weil sie braun sind, während man das perfekte Bananenbrot, eine nahrhafte Bananen-Curry-Suppe oder den superleckeren und süßen Bananenshake damit noch machen kann? Eben, gibt keinen Grund dafür! Aus Salat kann man beispielsweise noch Suppe kochen. Noch mehr Beispiele findet ihr bei Jette von LanisLeckerEcke, die das aktuelle Blog-Event bei zorra ausrichtet und bei dem ich mich gerne beteilige.

Quick and Dirty: Fenchelofengemüse 

Fenchelofengemüse

Gericht Auflauf, Gemüse
Länder & Regionen Regional

Zutaten

  • 1 Knolle Fenchel
  • 1 Handvoll Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 paar Scheiben Hartwurst alternativ Speckwürfel
  • 1 EL Oliven
  • 1/2 Feta
  • Salz
  • Pfeffer
  • Gewürze nach Belieben
  • Olivenöl

Anleitungen

  1. Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Auflaufform einfetten. Den Fenchel waschen und in kleine Spalten schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel und Knobi fein würfeln. Hartwurst ebenfalls in Würfel schneiden. Die Oliven in Scheiben schneiden und den Feta zerbröseln.

  2. Alle Zutaten in die Auflaufform geben, würzen und etwas Olivenöl darüber träufeln. Mit einem Löffel gut mischen und für etwa 15 Minuten in den Backofen schieben.

Quick and Dirty: Fenchelofengemüse

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Ich bin ja mittlerweile von meinem ehemaligen Fenchelhass befreit und außerdem liebe ich Ofengemüse. Das Rezept habe ich mir daher direkt abgespeichert und es wird bei Gelegenheit ausprobiert <3 Vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.