Quick and Dirty: Bananen-Curry-Suppe

Nach der Arbeit esse ich gerne etwas, was schnell geht. Wenns dann noch Abwechslung mit sich bringt und lecker schmeckt, dann ists mir noch lieber. Durch ein Gespräch mit einer Bekannten kam ich auf Curry und erinnerte mich an die Bananen-Curry-Suppe, die ich früher gerne gemacht habe und irgendwie vergieß. Also musste ich die lange Zeit ohne der leckeren Suppe nachholen.

Zwiebel, Knobi, Bananen, Kartoffeln (bei Bedarf), Curry und Brühe sind die grundlegenden Zutaten. Wer will, kann die Suppe mit Sahne, Garnelen oder/und Hähnchenfilet verbessern.

Bananen-Curry-Suppe

Schnelle würzige Suppe mit Bananen

Gericht Suppe, Vegetarisch
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 Bananen
  • 2 Kartoffeln
  • 1 EL Öl
  • 1 TL Currypulver
  • 1 l Hühnerbrühe alternativ Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitungen

  1. Knobi und Zwiebel klein hacken. Bananen und Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

  2. Öl in einem Topf erhitzen und darin Knobi, Zwiebel sowie Bananen und Kartoffeln anbraten. Mit Currypulver würzen und anschließend mit der Brühe ablöschen.

  3. Die Suppe köcheln lassen, bis die Kartoffeln durch sind. Dann die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.