Rezension: Süßes Belgrad

Heute habe ich, wie ihr euch vielleicht anhand den letzten Beiträgen denken konntet, das Kochbuch Süßes Belgrad** von Sara von Birds like Cake dabei. Sara hat mit dem Backen während ihres Medizinstudiums angefangen in ihrer Studentenbude angefangen. Inzwischen ist es ihr Ausgleich zum Full Time Job. Das Buch ist ihr Herzensprojekt. Schließlich kennt sie sich auf Grund ihrer Wurzeln gut bei Desserts in Belgrad aus.

Mich hat es gefreut, dass ich ein Rezensionsexemplar erhielt. Mit Belgrad verbinde ich drei wunderschöne, aber zugleich sehr anstrengende Tage, die ich beruflich dort verbrachte. Natürlich habe ich versucht möglichst viel mitzunehmen und war nehmen Käse, Obst auch von den Süßigkeiten begeistert. Einzelne Lokalitäten im Buch kamen mir auch bekannt vor. In drei Tagen kann man natürlich nicht viel mitnehmen, vor allem nicht, wenn man die meiste Zeit in einem Besprechungsraum hockt. Daher gehe ich mit dem Buch weiter auf Entdeckungsreise.

Rezension: Süßes Belgrad
Copyright FONA

Steckbrief

Titel: Süßes Belgrad**
Autor: Sara Plavic
Verlag: FONA
Seiten: 160
Preis: 24,90 Euro

Inhalt

Das Buch behandelt, wie der Name schon sagt, Süßes aus Belgrad und ganz Serbien. Nach einer Einführung in Belgrads Geschichte, einem Lageplan von Cafés in Belgrad und Unterwegs in Belgrad fängt der praktische Teil an:

  • Einfach und gut
  • Esskultur
  • Kaffeekultur
  • Kuchen und Desserts
  • Traditionelle Feste
  • Festliche Torten
  • Feine Kleinigkeiten
  • Einflüsse auf die serbische Küche
  • Salziges Gebäck

Eindruck

Ich bin ja eigentlich kein Backfan, aber bei diesem Buch dachte ich mir dauernd: geil, das will ich nachmachen oder hmm, das könnte lecker sein oder das wollte ich doch schon länger ausprobieren. Für euch habe ich natürlich was nachgekocht bzw. ausprobiert. Das schlimmste war die Entscheidung, was ich nachmachen sollte. Alle drei Rezepte gelangen ohne größere Probleme und die Beschreibungen waren sehr praktisch und einfach nachzuvollziehen. Geschmacklich überzeugten ebenfalls alle Gerichte.

Das Buch sieht auch sonst hochwertig aus. Die Rezepte sind gut gegliedert, folgen einem logischen Aufbau und sind mit vielen Bildern illustriert, die Lust auf das Essen und auch Belgrad machen.

Bewertung

Aufmachung: 4,5/5
Beschreibung:5/5
Struktur: 5/5
Thema: 5/5

Insgesamt: 19,5/20

Geniales Backbuch, was ich nicht mehr hergeben möchte. Persönlich finde ich es ein wenig zu viele Bilder im Verhältnis zu den Rezepten, daher 0,5 Punkte Abzug. Super fand ich die Tipps für Belgrad, die im Buch integriert sind.

Auf Youtube habe ich übrigens folgendes für euch gefunden:

Rezension: Süßes Belgrad

* Das Buch wurde mir vom FONA Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür! Meine Meinung bleibt davon natürlich unberührt.
** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.  Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.