Restaurant: Airbräu

Manchmal finde ich es durchaus praktisch, dass es am Flughafen von München ein leckeres bayerisches Lokal mit eigenem Bier gibt, welches nicht sündhaft teuer ist. Das Airbräu bietet sich an, wenn man vor einem Flug noch Hunger hat oder weiß, dass man zu spät für ein Restaurant in der Stadt sein wird. So ging es vor kurzem nach einem Flug ins Wirtshaus, welches ich schon einmal in einem Beitrag erwähnt hatte.

Diesmal entschied ich mich für einen Schweinsbraten, der in gewohnt großer Größe an den Tisch gebracht wurde. Der Knödel schmeckte lecker, das Fleisch war ebenfalls gut, die Kruste hervorragend und auch das Kraut dazu passte. Beim Kraut gefiel mir vor allem die Menge an Speck.

Restaurant: Airbräu

Restaurant: Airbräu

Als Getränk wurde natürlich Bier von Airbräu gewählt. Das Helle ist schön süffig und schmeckt etwas anders als die Standardbiere, was aber schwierig zu beschreiben ist.

Restaurant: Airbräu

Das Weizen schmeckt leicht nach Banane und ist ebenfalls süffig.

Restaurant: Airbräu

Eindeutig eine Empfehlung, auch wenn ich wieder einmal kein saisonales Spezialbier probieren konnte.

Airbräu
Terminalstraße Mitte 18
85356 München
https://www.munich-airport.de/de/micro/airbraeu/index.jsp

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.