Restaurant: LeDu Dumplings

Direkt gegenüber vom indischen Restaurant Sarovar befindet sich im Univiertel in München das LeDu Dumplings. Mich hat der Laden schon ewig interessiert. Kurz nachdem er eröffnete bin ich vorbei gelaufen und nachdem ich die Teigtaschen aller Art mag, insbesondere chinesische, musste ich da hin. Nun, die nächsten Male als ich in der Nähe war, war mir LeDu Dumplings zu voll. Dann vergaß ich den Laden, bis ich ihn beim Inder wieder sah. Kurz darauf war es soweit: ich saß im LeDu Dumplings und es waren genug Plätze frei.
Das Prinzip ist einfach, aber auch komplex: Man wählt eine Teigsorte (hell oder dunkel), die Zubereitungsart (gedämpft oder gebraten) und die Füllung. Danach ist nur noch die Menge (6 oder 10 Stück entscheidend). Sich für ein oder zwei Varianten zu entscheiden, wenn man am liebsten alle probieren möchte, ist nicht einfach kann ich euch sagen.
Restaurant: LeDu Dumplings
Im Endeffekt wurden es zwei mal 6 Stück: gebratene Hot Chicken Dumplings mit hellem Teig und gedämpfte Red Bull Dumplings mit dunklem Teig.
Fangen wir mal bei meinem Liebling an: Hot Chicken Dumplings. Die Teigtaschen waren gut gewürzt, leicht scharf, aber nicht zu stark. Dazu passte perfekt der helle Teig und durchs Braten war unten eine schöne Kruste. Die Kombi wird von mir sicherlich wieder bestellt.
Die zweite Variante war auch gut, aber kam nicht an Hot Chicken Dumplings heran. Red Bull Dumplings waren von der Füllung her etwas weniger kräftig, dafür machte der dunkle Teig etwas vom Geschmack aus. Gedämpft passte irgendwie, auch wenn mir Hot Chicken besser schmeckte. Dazu gab es jeweils Sojasauce und Erdnussdipp.
Die beiden Nachspeisen konnten nicht einfach unberührt bleiben. Auch hier kommt das mir besser schmeckende Gericht zu erst: Klebereis mit Kochbanane. Der Klebereis wurde im Bananenblatt zubereitet, was gut zur Kochbanane passt. Die Beerensauce war für einen interessanten Kontrast zuständig.
Was dahingegen den Magen gut verschließt, ist der chinesische Hefeknödel mit Tarofüllung. Hier gefiel mir die Mangosauce fast am besten. Schön intensiv nach Mango, so wie ich es mag.
Beim nächsten Mal werden weitere Füllungen ausprobiert. LeDu Spezial mit Fleisch und Garnelen interessiert mich z.B., aber auch Black&White mit Fleisch, Chinakohl, Shiitake, Lauchzwiebeln usw. klingt gut.

LeDu
Theresienstraße 18
80333 München
http://www.ledu-dumpling.de

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.