Lammchops mit Spinatreis

Vor so ziemlich genau zwei Monaten gabs bei mir Lammchops mit Spinatreis. Eigentlich war ich bei Lamm immer etwas misstrauisch, ob das wirklich gut schmeckt und habe daher jahrelang einen Bogen rum gemacht. Nach dem Lammrücken letztes Jahr ging es diesmal an Koteletts. Die Chops wurden mit einer durch Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter inspirierten Marinade über Nacht schön weich. Ursprünglich dachte ich an einfaches Spinatgemüse als Beilage, dann an Spinatrisotto. Meiner Faulheit geschuldet wurde ein Spinatreis daraus. Und ja, ab und zu fotografiere ich das Essen auch halbwegs ordentlich 😉

Lammchops mit Spinatreis
Rezept drucken
Lammchops
Menüart Frühling, Lamm
Küchenstil Türkisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Frühling, Lamm
Küchenstil Türkisch
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Lammchops abtupfen und in eine Schale legen.
  2. Wenn man etwas mehr Zeit hat, den Joghurt über ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb 2 Stunden im Kühlschrank abtropfen lassen. Ansonsten den Joghurt einfach so verwenden.
  3. Safranfäden zerkrümeln und etwa 10 Minuten im Wasser ziehen lassen.
  4. (Abgetropften) Joghurt, Safranwasser, klein gehackte Knoblauchzehe und die restlichen Zutaten miteinander verrühren und über die Lammchops gießen.
  5. Die Schale abdecken und die Lammchops über Nacht marinieren.
  6. Am nächsten Tag die Lammchops aus der Marinade legen, entweder auf den Grillrost legen oder in einer Pfanne anbraten. Wenn der Herd zum Einsatz kommt, kann man vorab die Marinade ein wenig abtupfen.
Lammchops mit Spinatreis
Rezept drucken
Spinatreis
Menüart Beilage, Gemüse
Portionen
Portionen
Zutaten
Menüart Beilage, Gemüse
Portionen
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Spinat waschen und klein zupfen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Nebenbei die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein hacken. Zwiebel und Knobi in der Pfanne anbraten, dann den Spinat dazu geben.
  2. Wenn der Spinat zusammen fällt, etwas Wasser (nach Gefühl, daher kann ich leider keine Angabe machen) und den Reis dazu geben. Etwas Salz zum Wasser geben.
  3. Das ganze so lange köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Anschließend mit Pfeffer, Muskatnuss und gegebenenfalls Salz abschmecken. Den Manouri würfeln und zum Spinatreis geben.
  4. Wer will, kann gegen Ende der Kochzeit etwas von der Marinade dazugeben.
Lammchops mit Spinatreis
Lammchops mit Spinatreis

Spinatreis und die Lammchops anrichten und servieren. Einen guten Appetit!

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.