Quick and Dirty: Salt Roasted Beets

In Brewers and Butchers in Cleveland konnte man sich verschiedene kleinere oder größere Gerichte bestellen, die von den Mitessern ebenfalls probiert wurden. Eines der beiden Dinge, die ich aussuchte, waren Salt Roasted Beets – auf Salz im Ofen gegarte rote Beete. Als ich mich um das Osteressen gedanken machte und zufällig Dry Aged Steaks vom Simmentaler Rind beim Metzger entdeckte, war klar, dass ich die Salt Roasted Beets ausprobieren musste.
Quick and Dirty: Salt Roasted Beets

Rezept drucken
Salt Roasted Beets
Quick and Dirty: Salt Roasted Beets
Menüart Beilage, Gemüse
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Beilage, Gemüse
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Portion
Zutaten
Quick and Dirty: Salt Roasted Beets
Anleitungen
  1. Bei den roten Beeten bei Bedarf Stängel abschneiden.
  2. Eine Auflaufform mit einer Schicht an Salz bedecken. Wer will, kann noch ein paar Kräuter unter mischen. Dann die roten Beete darauf legen und die Auflaufform mit einer Alufolie bedecken.
  3. Den Backofen auf 180°C aufheizen und die Auflaufform reinschieben. Die roten Beete benötigen je nach Größe zwischen 1 Stunde und 1 1/2 Stunden, bis sie durch sind.
  4. Nach der Zeit die Auflaufform aus dem Backofen nehmen, die Alufolie entfernen und die roten Beete etwas abkühlen lassen. Anschließend schälen, in Scheiben schneiden und servieren.

Dazu passen Ziegenkäse (Pflaumen und Walnüsse), aber auch etwas Balsamico.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.