Xmas Explosion Cookie Bark

Pappsüß, bunt und einfach zu machen – das verspricht die Xmas Explosion Cookie Bark aus der Canadian Living Holiday Baking. Die weiße Schoki und die Streusel als Deko habe ich weggelassen, weil die Ecken auch so schon pappsüß sind. Aber manchmal braucht man es halt süß.

Xmas Explosion Cookie Bark
Rezept drucken
Xmas Explosion Cookie Bark
Menüart Plätzchen
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Zutaten
Menüart Plätzchen
Küchenstil Amerikanisch
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Butter und Zucker in einer Schüssel solange rühren, bis sie eine Masse bilden. Langsam das Mehl dazu geben, dabei gut umrühren. Die M&Ms zum Teig schütten. Den Teig kneten, bis er zusammen hält.
  2. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Auflauf- oder Backform (etwa 43x28 cm) geben, gut verteilen, so dass die Oberfläche plan ist. Den Plätzchenteig für 30-35 Minuten bei 160°C backen.
  3. Wer es wirklich pappsüß mag, kann noch die weiße Schoki schmelzen, auf dem Teig verteilen und die Streusel darüber streuen.
  4. Wenn der Teig ausgekühlt hat, kann man ihn in Stückchen schneiden.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.