Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta

Rote Beete ist für mich ein typisches Wintergemüse, welches ich eigentlich sehr gerne frisch esse, aber dessen Färbewirkung ich nicht so toll finde. Für das Garten-Koch-Event im November mit Thema Rote Beete habe ich mir einen lauwarmen Salat eingebildet mit Karotte, Walnüssen und Feta. Tja, bis ich zum Markt kam und nur gelbe Beete bekam. Alles kein Thema, färbt weniger, schaut aber trotzdem hübsch aus. Auf Instagram habe ich meine Ausbeute noch fotografiert. Anschließend brav gekocht, fotografiert und die Fotos gelöscht. Kein Kommentar, oder? Nur vom erkläglichen Rest blieb ein Bild übrig. Ich versichere euch, dass das Gericht trotzdem schmeckt.

Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta
Rezept drucken
Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta
Küchenstil Osteuropäisch
Portionen
Portionen
Küchenstil Osteuropäisch
Portionen
Portionen
Anleitungen
  1. Beete und Karotte schälen und in essbare Stücke schneiden. Das Gemüse mit ein wenig Wasser in eine Pfanne geben und leicht köcheln lassen.
  2. Wenn das Wasser weg und das Gemüse warm, aber nicht durchweicht ist, Honig und einen Schuss Olivenöl in die Pfanne geben.
  3. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit gekrümelten Feta und den Walnusskernen servieren.
Gelbe Beete Salat mit Karotte, Walnüssen und Feta

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.