Kartoffel-Pizza mit Speck

Habe ich euch schon von meinem neuen Pizzastein erzählt? Ich liebe das Teil, auch wenn ich erst zwei Pizzen und ein Brot darauf gebacken habe. Okay, der Stein muss vorheizen, was Strom und im Endeffekt Geld kostet, aber das Ergebnis ist es mir Wert. Der Pizzateig wird superknusprig und auch der Boden des Brotes gefällt mir.
Beim Pizzastein dabei war eine Fertigmischung für Pizzateig, die ich erst aufbrauchen wollte, bevor ich eigenen Pizzateig mache. Das Rezept für den Teig, welches ich immer verwende, findet ihr im Blog. Diesmal experimentierte ich ein wenig beim Belag: Kartoffelstampf, Speck und Käse (ok, der Lavendel-Ziegen-Käse musste weg, aber herzhafter normaler Käse sollte fast noch besser schmecken). Und wie schmeckt diese Kombination? Lecker! Genau das richtige, bevor man z.B. bei den Weininseln, die dieses Wochenende sind, etwas mehr trinkt.
Kartoffel-Pizza mit Speck
Rezept drucken
Kartoffelpizza mit Speck
Kartoffel-Pizza mit Speck
Menüart Pizza
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Pizza
Portionen
Portion
Zutaten
Kartoffel-Pizza mit Speck
Anleitungen
  1. Pizzateig normal zubereiten und gehen lassen. Backofen auf gut 200°C vorheizen (viel mehr kann meiner leider nicht).
  2. In der Zwischenzeit die beiden Kartoffeln schälen, teilen und gar kochen mit einer Prise Salz. Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zu einem Brei verarbeiten. So viel Milch dazu geben, dass die Konsistenz an einen etwas festeren Brei erinnert.
  3. Pizzateig ausrollen, den Kartoffelstampf darauf verteilen, dann den Speck und den Käse darüber geben.
  4. Pizza für etwa 20-30 Minuten in den Backofen schieben.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.