Rustikale Bruschetta

Ich finde es gerade interessant, wie viele Beiträge liegen geblieben sind. Vor einer Woche – nein, nicht schon wieder – gab es bereits rustikale Bruschetta. Ich hatte einige leckere Cocktailtomaten in gelb und rot daheim, dazu ein eher rustikales Brot. Somit fallen die Bruschetta nicht wirklich Originalgetreu aus, aber geschmacklich sind die trotzdem top.
Rustikale Bruschetta
Rezept drucken
Rustikale Bruschetta
Rustikale Bruschetta
Menüart Sandwich, Sommer
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portion
Zutaten
Menüart Sandwich, Sommer
Küchenstil Italienisch
Portionen
Portion
Zutaten
Rustikale Bruschetta
Anleitungen
  1. Die Scheiben Brot mit etwas Olivenöl in einer Pfanne rösten. Gerne vorher mit ein wenig Knoblauchzehe imprägnieren, indem die Knoblauchzehe über das Brot gerieben wird.
  2. Nebenbei die Cocktailtomaten waschen, vierteln oder halbieren und zusammen mit klein geschnittenem Knoblauch und Olivenöl sowie Essig in eine Schüssel geben. Den Belag gut vermengen und nach Belieben würzen.
  3. Bei größeren Tomaten kann das Innere auch entfernt werden, damit der Belag nicht zu feucht wird.
  4. Die knusprigen Scheiben Brot mit den Tomaten belegen, bei Bedarf mit Basilikum garnieren und genießen.
Dieses einfache, leichte Gericht ist mein Beitrag zu Mellis Blog-Event Tomaten.
Rustikale Bruschetta

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Hi Melli,
    danke fürs Ausrichten des Blog-Events. Momentan habe ich wieder die beiden Tomatenfarben daheim. Mal schauen, was mir diesmal einfällt 🙂 Mir gefällt es, wenn es bunt ist.
    Viele Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.