Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Ich liebe selbst gemachte Grillsaucen. Das musste einfach endlich gesagt werden. Ich habe so gut wie nie gekaufte mehr daheim, seitdem ich meine selbst herstelle. Man hat eine größere Auswahl, kann die Rezepte nach seinem Gusto variieren und man weiß, was in der Sauce steckt. Daher kümmer ich mich auch jedesmal um Saucen, wenn bei mir gegrillt wird. Demnächst ists wieder soweit und ich werde vermutlich nochmals Rezepte aus dem Kochbuch Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter verwenden, das mir freundlichweise vom HEEL Verlag zur Verfügung gestellt wurde. Nochmals? Jupp, ich habe bereits 3 Rezepte ausprobiert, 2 davon verbloggt und bin begeistert. Nun aber zum Buch.

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter
Copyright HEEL

Steckbrief

Titel: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter**
Autor: Steven Raichlen
Verlag: HEEL Verlag
Seiten: 336
Preis: 29,95 Euro

Inhalt

Das Kochbuch behandelt, wie der Titel schon andeutet, ausführlich die Themen Saucen aus der ganzen Welt, Rubs, Marinaden und Grillbutter, aufgeschlüsselt in:

  • Grundlagen
  • Gewürzmischungen und Rubs
    • Aromatisierte Salz- und Pfeffersorten
    • Amerikanische Rubs
    • Internationale Rubs
  • Marinaden, Wet-Rubs und Würzpasten
    • Marinaden
    • Wet-Rubs und Würzpasten
  • Mopps, Glazes, Öle, Finishing Saucen und Grillbutter
    • Mopps
    • Glazes und Öle
    • Finishing Saucen und Grillbutter
  • Amerikanische Barbecuesaucen
  • Internationale Barbecuesaucen
    • Karibische und lateinamerikanische Barbecuesaucen
    • Europäische und afrikanische Barbecuesaucen
    • Asiatische Barbecuesaucen
  • Slather Sauces: Ketchup, Senf, Steaksaucen, Vinaigretten und Chilisaucen
    • Ketchup, Senf und Steaksaucen
    • Vinaigretten
    • Chilisaucen
  • Salsas, Relishes, Sambals und Chutneys
    • Salsas und Relishes
    • Sambal und Chutneys
Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Da kann nichts mehr abgehen, oder?

Eindruck

Der erste Eindruck ist gut. Das Buch ist von guter Qualität, schön layoutet, auch wenn recht voll. Die Kapitel sind unterschiedlich gefärbt, so dass man sich gut orientieren kann.
Inhaltlich ist das Buch fast erschlagend auf Grund der Fülle an Grundlagen und insbesondere Rezepten. Die Grundlagen helfen die verschiedenen Varianten von Rubs, Mopps und Saucen zu verstehen. Zugleich werden auch die Grundlagen des Grillens bzw. des Barbecues nochmals erklärt.

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Die meisten Rezepte sind ohne Bilder, jedoch teils mit Zeichnungen versehen. Normalerweise mag ich nur Kochbücher, die von Fotos strotzen, damit Frau sieht, was rauskommen soll. Hier stört es mich nicht. Zugleich sind verschiedene Tipps und Rezepte verteilt.

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Den gegrillten Tofu in Sesam möchte ich auf jeden Fall einmal ausprobieren. Die Rezepte sind im Inhaltsverzeichnis versteckt. Ein zusätzliches Rezepte-Verzeichnis wäre hier nett.

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

So sieht eine Rezeptseite mit Foto aus:

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Die Tipps sind übrigens praktisch und gut anzuwenden. Auch wenn Barbecue drauf steht, findet man fürs normale Grillen auch viele Saucen, selbst aus Europa. Beim Vergleich zu Amerika fielen mir hier die „normaleren“ Zutaten auf. Keine Cola, keine Melasse, keine besonderen Würzzutaten.

Rezension: Saucen, Rubs, Marinaden & Grillbutter

Natürlich musste ich auch etwas ausprobieren. Bisher kam ich nur zu den folgenden Dingen:

  • Rhabarbersauce und Bananenketchup: verdammt lecker, wobei ich das Bananenketchup bevorzuge. Bisher lagern die Reste der beiden Saucen gut im Kühlschrank und können so übernächste Woche wieder zum Einsatz kommen.
  • Chipotle-Marinade, leicht variiert: ebenfalls gut.

Bewertung

Aufmachung: 4/5
Beschreibung: 5/5
Struktur: 5/5
Thema: 5/5

Insgesamt: 19/20

Wer selbst Grillsaucen oder ähnliches herstellen will, liegt bei diesem Buch richtig. Die Auswahl ist riesig, fast zu groß, um sich entscheiden zu können. Natürlich braucht man kein Kochbuch für diese Rezepte, aber mir gefällt es als Ideengeber und davon sind wirklich genügend enthalten.

* Das Buch wurde mir vom HEEL Verlag zur Verfügung gestellt. Danke hierfür! Meine Meinung bleibt davon, wie immer, unberührt.
** Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links. Nähere Hinweise dazu finden sich im Impressum.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.