Kürbissuppe

Trotz Kürbisspätzle und Pumpkin Spice Latte hatte ich immer noch genügend Kürbis übrig. Bei dem schönen Herbstwetter und einer leichten Erkältung tendierte ich zu einer Suppe, anstelle einer Kombi mit Kopytka. Statt die Kürbiswürfel im Topf anzubraten, wanderten sie allerdings erst einmal in den Backofen. Dem Geschmack der Suppe tat dieser Schritt gut.
Kürbissuppe
Rezept drucken
Kürbissuppe
Kürbissuppe
Menüart Herbst, Suppe, Vegetarisch
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Menüart Herbst, Suppe, Vegetarisch
Küchenstil Regional
Portionen
Zutaten
Kürbissuppe
Anleitungen
  1. Stücke des Muskatkürbisses zusammen mit dem klein geschnittenen Apfel und der Birne für etwa 40 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen leicht anrösten.
  2. Anschließend das Fruchtfleisch des Kürbisses und des Obsts in einen Topf geben. Diesen mit Gemüsebrühe und dem klein gehackten Ingwer auffüllen und kurz aufkochen lassen. Suppe pürieren und nach Belieben würzen. Wer es süß mag, kann noch etwas Ahornsirup dazu geben.
Kürbissuppe
Für meinen Geschmack die leckerste Kürbissuppe, die ich bisher gegessen habe. Schmeckt sicherlich gut mit geröstetem Brot, karamellisierten Kürbiskernen oder karamellisierten Apfelstückchen.
Bei mir gabs einfach n Butterbrot dazu.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.